Stabilisierungssystem ETS plus

Günstigere Elektronik von Knott

Stabilisierungssystem ETS plus von Knott Foto: CARAVANING

Das bayerische Unternehmen Knott ist Zulieferer von Achsen, Bremsen und Auflaufeinrichtungen für Hobby. Die neueste Entwicklung aus dem Hause ist das elektrische Stabilisierungssystem ETS plus.

Das Knott "Original Knott ETS plus" ist ab Sommer verfügbar und wird ab Werk rund 700 Euro kosten. Damit liegt es auf dem Preisniveau des Wettbewerbsproduktes Alko ATC und ist gleichzeitig deutlich günstiger als das schon bisher und weiterhin verfügbare Stabilisierungssystem Knott ETS-02. Der Grund: Im ETS-02 aktiviert eine technisch aufwendige Hydraulik die Bremsen, im ETS plus zieht ein Elektromotor am Bremsgestänge, sobald die im Gehäuse integrierte Elektronik typische Schlingerbewegungen des Caravans erkennt. Laut Knott passt das ETS plus an alle Hobbys ab Jahrgang 1997.

Top Aktuell Wintervorzelte für den Wohnwagen So finden Sie das richtige Zelt
Beliebte Artikel DCC Technik-Award 2014 Bremsennachstellung für Caravans DCC Technik-Award 2014 für Alko und Knott udocamp iCamp Udocamp iCamp Faltcaravan Der Wohnwagen zum Ausklappen
auto motor und sport 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos 11/2018, JLR GLOSA Jaguar Land Rover GLOSA Neuer Assistent auf V2X-Basis
Anzeige
promobil Promobil Newsletter Jetzt kostenlos abonnieren Autoplaketten Fahrverbot in Madrid und Paris Alle Umweltzonen in Europa