Stena Line Route Kiel - Göteborg

Kinderprogramm an Bord der Fähre

Coco der neugierige Affe an Bord der Stena Line Fähren Foto: Stena Line

Zur Urlaubssaison im Sommer kümmert sich Stena Line besonders um seine kleinen Fährpassagiere. Auf den Fähren Stena Germanica und Stena Scandinavia erwartet Kinder ein buntes Programm an Bord.

Ab dem 26. Juni 2015 gibt es auf den Stena Fähren ab Kiel bei gutem Wetter eine Hüpfburg an Deck. Von 15:30 bis 18:30 können die Kleinen toben, danach läuft die Fähre aus. Ab 19:30 geht es mit einer speziellen Kinder-Animation in der C-View Area weiter: Die Kinder können Figuren bemalen, an Schiffsralleys teilnehmen und Fotowände gestalten. Maskottchen Coco, der neugierige Affe, schaut um 20 Uhr vorbei.

Nach einem aufregenden Tag sollen Kinder wie Erwachsene gut in den Schlaf finden und am nächsten Morgen erholt in der Kabine aufwachen. Zwischen 7:30 und 8 Uhr gibt es vor der Ankunft ein Frühstück an Bord in Gesellschaft von Coco.

Das Stena Line Kinderprogramm auf der Route Kiel-Göteborg

  • Vom 26. Juni bis 30. August 2015
  • Täglich bei gutem Wetter von 15:30 bis 18:30 Uhr mit Hüpfburg an Deck, bei schlechtem Wetter ab 16 Uhr im C-View 
  • Täglich von 19:30 bis 21 Uhr Kinderanimation im C-View
  • Frühstück mit Coco zwischen 7:30 und 8 Uhr
Informationen zu den Schiffen und Routen sowie Buchung unter stenaline.de

Top Aktuell Caravanpark Sexten Ist Camping schon zu teuer? Steigende Preise und Platzmangel
Beliebte Artikel Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Caravanmarke Airstream Airstream-Importeur im Interview So werden die Kultmodelle gebaut
auto motor und sport Erlkönig Audi A1 Allroad Quattro Erlkönig Audi A1 Allroad (2019) Robust-Kleinwagen erwischt Mazda 2 G 115, Skoda Fabia 1.0 TSI, VW Polo 1.0 TSI, Exterieur Mazda 2, Skoda Fabia und VW Polo im Test Wer liegt im Stadtrummel vorn?
Anzeige
promobil Dreamer Camper Van XL (2019) Dreamer Campingbusse 2019 Camper Van XL, Cap Land & Co. Mobile Menschen im Hymercar 323 Von der Auszeit zum Vanlife Zwei Vollzeit-Nomaden im Camper