Bett- und Sitztruhen können am Stück hochgeklappt werden im Kabe Briljant Christian Hass, Volker Hammermeister (4)

Kabe Briljant 470 XL im Test Testwertung von CARAVANING

Der Kabe Briljant Caravan schnitt besonders in den Kategorien Wohnen und Technik gut in unserem Test ab. Hier finden Sie alle detaillierten Bewertungen in den verschiedenen Rubriken.

Wohnen 4,0

 Aufgeräumter Grundriss mit viel Bewegungsfreiheit.
 Hoher Liegekomfort durch zusätzliche Matratzenauflage.
 Sehr hoher Sitzkomfort durch kontu- rierte Polster.
 Extrem effektives Heizungs- und Belüftungssystem.
 Zwei Bedienpanels, große Anzahl an Steckdosen (auch 12 V und TV) und Leuchten, Bordbatterie.
 Solider Möbelbau, Metallgriffe, Metalltaster, an großen Klappen zwei Gasfedern, verstärkte Türen.
 Hohe Einstiegsschwelle.
 Nur maximal 130 Zentimeter breites Bett.
 Sehr kleines Fenster in der Küche.

Preis & Service 3,3

 Komplette Ausstattung, sogar mit Bordbatterie, und Zubehör, das andere erst gar nicht anbieten.
 Nur 114 Servicestellen in Nordeuropa, davon 7 in Deutschland.
 Der hohe Anschaffungspreis lohnt sich nur bei einer intensiven Nutzung.

Beladen 2,8

 Reichlich, optimal belüfteter Stauraum und genügend Ablagen. Extra Skibox.
 Großer Deichselstaukasten mit Gummiboden und hoher Kante, die Herausfallen von kleinen Gegenständen verhindert.
 2 beleuchtete Schränke für Kleidung und Wäsche.
 2 Hängeschränke im Bad.
 Komplett (im Ganzen) aufklappbare Sitztruhen und Heckbett.
 Keine große Serviceklappe für Campingstühle und Co.

Fahren 3,2

 Elektronische Antischlingerbremse in der Grundausstattung (ATC).
 Unauffälliges und sicheres Nachlauf- verhalten mit guter Pendelresistenz dank langer Deichsel.
 Hohe Pendelresistenz.
 Gute Bremswirkung, aber mit typischem Bremsschlag.
 Keine Stützlastwaage und keine sichtbare Luftdruckangabe.
 Einfaches Bugrad mit Vollgummibereifung.

Technik 4,1

 Sehr solider Aufbau mit massiven, hinterlüfteten Kantenleisten.
 Kederleisten rundum.
 Sehr effektive Heizung und Belüftung.
 Große Anzahl von Steckdosen und Lichtern.
 Ordentliche Verarbeitung der Möbel.
 Bordbatterie.
 Etwas filigrane Stützen.
 Höherer Reparaturaufwand wegen einteiliger Bauweise Front/Heck.

Übersicht: Kabe Briljant 470 XL im Test