Supertest Bürstner Averso Plus Siebenschläfer

Das fiel uns auf im Bürstner Averso Plus 510 TK

  • + Die Rangiergriffe, je zwei am Bug und Heck, sind sehr stabil und bieten viel Platz zum Greifen.
  • + Die filigranen Alu-Räder passen sehr gut ins stimmige und angenehme Outfit des Averso Plus.
  • + Bei Nichtgebrauch liegen die Kleiderhaken direkt auf der Wand. Bei Bedarf lassen sie sich ausklappen.
  • + Die bequemen Nackenstützen werden einfach zwischen Polster und Rückwand gesteckt.
  • +/- Die hinteren Stützen liegen nah an der Karosseriekante, nach den vorderen muss man tauchen.
  • - Scharfe Kanten fanden sich am Deichselkastenscharnier (siehe Bildergalerie) und an der Kederleiste.

Nachgefragt beim Hersteller

Wilfried Leupolz, Center Manager bei Bürstner, nimmt Stellung zu ...

... den scharfen Kanten am Keder und am Deichselkastenscharnier

Wir überprüfen die Sache und werden entsprechend reagieren.

... der Platzierung von Spüle und Kocher auf Kosten der Arbeitsfläche.

Diese Platzierung wurde bewusst so gewählt, um im geschützten hinteren Bereich Platz für eine Kaffee-Pad-Maschine zu erhalten.

... zu der geringen Sitztiefe an der Querbank der Rundsitzgruppe.

Das untere Teil der Querbank dient zusätzlich zur Sitzfläche der Rundsitzgruppe auch als Anbauteil für eine Längsdinette. Wenn wir nun die Tiefe verändern, müssten wir den Tisch kleiner machen, was uns hier bei der Fläche einschränken würde. Außerdem hätten wir dann ein anderes Polstermaß, das für den Bettenbau der Sitzgruppe hinderlich wäre. Die Querbank mag deshalb je nach Körpergröße, Erwachsenen im Einzelfall etwas knapp sein. Hierfür haben die seitlichen Bänke der Rundsitzgruppe großzügigere Maße.

CARAVAING Supertest-Wertung des Bürstner Averso Plus 510 TK

Sitzen: 3,5 von 5
Schlafen: 4 von 5
+ Mindestens sieben Sitz- und Liegeplätze. Großer Tisch mit Verbreiterungsmöglichkeit. Komfortable Polster und Kaltschaummatratzen.
- Querbank der Rundsitzgruppe mit kurzer Sitzfläche. Hubbett relativ knapp bemessen.

Bad: 3,5 von 5
Küche: 2,5 von 5
+ Sehr gefälliges Bad. Kompakt und funktionell. Praktische Banktoilette. Großer Dreiflammkocher mit elektrischer Zündung.
- Keine Duscheinrichtung im Bad vorgesehen. Wenig Arbeitsfläche in der Küche. Keine offenen Ablagen.

Möbelbau: 3 von 5
Wintertauglichkeit: 3 von 5
+ Sauber verarbeitete Möbel, stilsicher und gediegen gestaltet. Stabile Beschläge. Gute Warmluftverteilung. Beheizte Winterrückenlehnen.
- Zur Tischabsenkung nur Klappgestell, das außerdem den Fußraum einschränkt. Kältezonen durch große Fensterflächen in der Sitzgruppe.

Aufbau: 3 von 5
Bordtechnik: 3,5 von 5
+ Robustes Sandwich aus Feinhammerschlag und Styropor. Keder in den Randleisten integriert. Moderne und umfangreiche Technik.
- Scharfe Kanten an den Kederleisten. Hohe Ladekante am Deichselkasten. Schlösser an der Außenklappe unpraktisch.

Stauraum: 4 von 5
Zuladung: 3 von 5
+ Genügend Stauraum für den großen Haushalt, gut verteilt und gut zugänglich. Noch genügend Zuladung im aufgelasteten Zustand.
- Kleine Hängeschränke am Hubbett. Zulässiges Gesamtgewicht in Serie zu niedrig. Auflastung dringend notwendig. Hohe Stützlast.

Handling: 3 von 5
Sicherheit: 3 von 5
+ Stabile und großformatige Rangiergriffe. Hintere Standstützen gut zu erreichen. Schlingerdämpfer serienmäßig.
- Vordere Standstützen liegen tief unter dem Caravan. Hoher Schwerpunkt, dadurch unruhiges und gewöhnungsbedürftiges Fahrverhalten.

Ausstattung: 3 von 5
Preise: 4 von 5
+ Alle wichtigen Ausstattungskomponenten in Serie vorhanden. Am Gegenwert gemessen relativ günstiger Preis.
- Keine günstigen Pakete mit Extras im Angebot. Hochwertige Aufbautür nicht in Serie.

Übersicht: Supertest Bürstner Averso Plus 510 TK