Tabbert baut in Mottgers

Modernisierung des Produktionsstandortes Mottgers

Die Knaus Tabbert GmbH erhielt von Landrat Erich Pipa die Baugenehmigung für die Modernisierung von Mottgers Foto: Tabbert

Landrat Erich Pipa überreichte der Knaus Tabbert GmbH die Baugenehmigung für die Modernisierung des Standorts Mottgers.

Im freigegebenen Bauplan ist das finale Band-Layout in der Endmontage festgelegt. „Ziel war es, die dazugehörige Peripherie mit der Schreinerei, Aufbaufertigung und anderen Vormontage-Bereichen im Werkslayout so optimal um das Hochregallager anzuordnen, dass ganz kurze Wege entstehen“, erklärt Thomas Schulte, Werksleiter am Standort in Mottgers. „Es soll kein Bauteil zwei- bis dreimal in die Hand genommen werden, bevor es aufs Fahrzeug kommt“, ergänzt Michael Tregner, Geschäftsführer der Knaus Tabbert GmbH.

Damit sind alle notwendigen, behördlichen Voraussetzungen erfüllt und die Umbauarbeiten in Mottgers können wie geplant fortgesetzt werden. Bereits Anfang März wurde mit der Bodensanierung in der Holzteilefertigung während der laufenden Produktion begonnen und auch der Empfangsbereich im Verwaltungsgebäude wird derzeit von den Auszubildenden der Tischlerei modernisiert. In den kommenden Wochen stehen der Umzug und die Erneuerung des Maschinenparks auf dem Programm. Außerdem folgt als nächster großer Bauabschnitt die Sanierung der Hallendächer, mit der je nach Witterung noch im Frühsommer begonnen werden soll. Für die großen Ferien im Sommer ist dann der Hauptteil der Umbauarbeiten vorgesehen. Nach dem obligatorischen Spatenstich und der Grundsteinlegung wird mit dem Abriss der entsprechenden Gebäudeteile begonnen. Insgesamt kostet der geplante Teilabriss mit Neubau rund sieben Millionen Euro und soll im Frühsommer 2013 abgeschlossen sein.

„Derzeit werden etwa 3000 Fahrzeuge pro Jahr gebaut. Da wir diese Zahl natürlich steigern wollen, müssen wir auch eine entsprechende Kapazitätsreserve einplanen. Künftig sollen in Mottgers bis zu 5000 Einheiten produziert werden“, so Schulte weiter.

Aktuell werden am Standort in Mottgers 298 Mitarbeiter beschäftigt. Im Rahmen der Modernisierung ist eine Erweiterung der Arbeitsplätze um bis zu 80 zusätzliche Stellen geplant.

Top Aktuell Eriba Exciting Family 560 (2019) Eriba Neuheiten 2019 Exciting-Family-Sondermodelle
Beliebte Artikel Büsching Tuning Celtic Rambler Büsching Celtic Rambler Auflieger-Wohnwagen für Pick-ups Kulba Mini-Caravans auf dem CSD Kleine, leichte und süße Caravans
auto motor und sport Mazda CX-5 D 175 AWD, Exterieur Alle Mazda-Modelle mit Euro 6d-Temp Nur eine Baureihe fehlt Umweltzone Alle Autos mit Euro 6d-Temp Diese Modelle fürchten kein Fahrverbot
Anzeige
promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze