Alle Tabbert-Neuheiten für das Modelljahr 2019

Premiere Da Vinci Finest Edition

Tabbert Da Vinci Finest Edition (2019) Foto: Lisa Geiger 14 Bilder
Caravan Salon

Bei Tabbert tut sich im kommenden Modelljahr einiges. So gibt es mit dem Da Vinci Finest Edition 2019 schon die dritte Sondermodell-Baureihe unter diesem Namen.

Tabbert Wohnwagen erhalten zum Modelljahr 2019 zahlreiche Verbesserung, darunter die neue Wohnraum-Tür ab der Baureihe Vivaldi und die serienmäßige Wiegevorrichtung über das Stützrad für alle Modelle, welche die Stützlast anzeigt. Außerdem kommt nach Rossini und Vivaldi jetzt auch der Da Vinci als Finest Edition. Die Vivaldi-Baureihe wurde komplett überarbeitet und außerdem besser ausgestattet. Beim Klassiker T@B wurden einige Feinheiten erneuert.

Tabbert Da Vinci Finest Edition

Tabbert Vivaldi Finest Ed Tabbert Vivaldi Finest Edition Sondermodell 560 TDL im Test

Die Familien-Modelle der Da-Vinci-Baureihe wird es 2019 auch als Finest Edition geben. Beim Supertest des Vivaldi Finest Edition hat CARAVANING festgestellt, dass bei den Sondermodellen ordentlich sparen lässt. Vollgepackt mit viele nützlicher Ausstattung sind die Modelle nur etwas teurer, als die weniger üppig ausgestattete Basisversion der Serienmodelle. Den Da Vinci Finest Edition bekommt man 2019 serienmäßig mit silbernen Leichtmetallfelgen, Alko Big Foot-Schwerlaststützen, Insektenschutztür, beleuchteter dimmbarer Markisenleiste, Vorzeltleuchte mit Bewegungsmelder, Kombi-Außensteckdose, 22-Zoll-TV, Schwenkarm für Flachbildschirm, Ambientebeleuchtung sowie Truma MonoControl CS inklusive Gasfilter und noch einiges mehr.

Tabbert Vivaldi

Das Interieur des Tabbert Vivaldi wurde für 2019 komplett überarbeitet. Außerdem wurde die Ausstattung aufgewertet. So gibt es etwa einen großen Dometic Kühlschrank (153 Liter Fassungsvermögen) der Serie 10 mit doppeltem Anschlag. Der Kühlschrank lässt sich von beiden Seiten öffnen – so kommt man auch von außen an kühle Getränke. Die optionale Klimaanlage und die Truma Kombiheizung sorgen zu jeder Jahreszeit für eine angenehme Temperatur. Serie ist auch das Truma i-Net-System mit dem man via Smartphone auch von unterwegs die Temperatur regulieren sowie Füllstände überprüfen kann.

Helle Töne im Inneren sollen besonders einladend wirken: Weiße Möbelflächen, helles Holz, Grautöne an den Seitenwänden, Fußboden und Arbeitsflächen. Neue Polster in Beige- und Brauntönen fügen sich gut in das Wohnkonzept ein. Gute Nachrichten in puncto Preis: Er soll sich zum neuen Modelljahr nicht ändern.

T@B

Der Wohnwagen im Retro-Look ist ein echter Klassiker im Tabbert-Programm. Fürs Modelljahr 2019 wurden trotzdem minimale Änderungen vorgenommen. Die Küche erhält einen neuen Kocher mit Gussrost, außerdem verfügt die Heizung ab sofort über eine elektrische Zündung. Verfügbar ist der T@B weiterhin in vier verschiedenen Styles sowie fünf verschiedenen Polsterfarben. Ebenfalls neu sind die Bezeichnungen der kleinen Wohnwagen: Aus dem 320 RS wird der 320 und der 400 TD wird ganz einfach zum 400.

Neues Heft
Top Aktuell Tiny House aVoid Tiny House aVoid Ein Italiener tourt durch Europa
Beliebte Artikel Caravans Dethleffs Nomad 540 ER und Tabbert Vivaldi 560 E Vergleichstest Einzelbetten-Grundrisse Dethleffs Nomad vs. Tabbert Vivaldi Knaus Deseo (2018) Premiere Knaus Deseo 400 TR (2018) Revolutionärer Wohn- und Transport-Caravan
auto motor und sport Pirelli-Reifen - Formel 1 - 2018 Pirelli stellt 2019er Reifen vor Fünf Mischungen, drei Farben Charles Leclerc - GP Russland 2018 Leclerc gegen Magnussen FIA gibt Leclerc Recht
Anzeige
promobil Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse CS Encanto (2019) Bus mit cleverer Fahrradgarage CS Encanto auf Sprinter-Basis