Tabbert Cellini 750 HTD / Puccini 655 EL (2020)

Neuer Grundriss und Caravan mit Slide-Out

Tabbert Puccini 655 EL (2020) Tabbert Puccini 655 EL (2020) Tabbert Puccini 655 EL (2020) Tabbert Puccini 655 EL (2020) 16 Bilder
Caravan Salon 2019

Tabbert stattet den Cellini 750 HDT in der neuen Saison mit Slide-Out aus. Zudem wertet der Hersteller die Baureihen Vivaldi und Cellini weiter auf und ergänzt den neuen Grundriss Puccini 655 EL

Tabbert stattet seine Baureihen mit einem neuen Schließsystem, zusätzlichen Steckdosen und auf Wunsch mit City-Wasseranschluss aus. Zudem sind für die meisten Modelle 17-Zoll Alufelgen in Kristallsilber oder Glanz-Weiß lieferbar. Ebenfalls neu im Modelljahr 2020 ist das 1,5 Volt-Battery-Pack für den Kühlschrank, ein vorgehängtes Bugfenster, wenn Rahmenfenster geordert wurden und ein überarbeitetes Lichtkonzept.

Tabbert Cellini mit Slide-Out-Option

Tabbert Cellini 750 SLO (2020) Foto: Jacek Bilski
Im Slideout kommt die sehr tiefe Küchenzeile unter. Fährt er dann zur Seite aus, entsteht sehr viel Raum.

Schon das technische Datenblatt des Tabbert Cellini 750 HTD Slide-Out ist respekteinflößend, in der Realität ist es der zehn Meter lange Luxusliner noch mehr – vor allem, wenn der Slide-Out samt kompletter Küche und Queensbett elektrisch ausgefahren ist und die Wohnfläche auf deutlich über 20 Quadratmeter wächst. Als wäre das nicht genug, trägt der 2020er-Cellini ein schwarz verglastes Heck, über das sich eine Rangierstange mit dreidimensional illuminiertem Cellini-Schriftzug spannt. Trotzdem hat der neue den praktischen Kofferraum mit Strom- und Wassereinspeisung und das dicke Doppeldach behalten. Auch der Aufbau mit den LFI-Teilen an Bug und Heck wird weiterhin aus einem konventionellen Alu-Sandwich gefertigt.

Der Slide-Out-Caravan Tabbert Cellini 750 HTD mit Rundsitzgruppe im Bug, Küche und quer stehendem Queensbett im Slide-Out sowie Raumbad im Heck soll bei etwa über 70.000 Euro starten.

Tabbert Cellini 750 HTD Foto: Hersteller
Bei über zehn Meter Außenlänge stehen innen etwa 20 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung.

Im Interieur setzt Tabbert bei allen Cellini-Modellen auf dunkle Holzflächen kontrastreichen Edelstahlelementen. Licht- und Möbeldesign setzen Maßstäbe im Luxussegment. Wie der Puccini erhält auch der Cellini ein neues Beleuchtungskonzept, bei dem im Eingangsbereich und durch die Leselampen im Schlafbereich die rautenförmige Struktur des Tabbert-Logos zu sehen ist. Quasi keine Wand- und Deckenfläche wird nicht direkt oder indirekt beleuchtet. Auch die Möbelfronten der Oberschränke hat Tabbert im Cellini überarbeitet. An den Klappen sind nun weder Griffe noch Schnapper sichtbar.

Luxuriös, aber keine überragende Serienausstattung

Mit drei hellen Polsterbezügen startet der überarbeitete Cellini in die neue Saison: Mit Purple Stone kommt ein neuer Stoffbezug. Zudem stehen mit Ivory Leaf ein Kunstlederbezug und mit Cream Nature ein Echtlederbezug zur Wahl. Als Besonderheit bei der Echtlederausführung verfügt die U-Sitzgruppe über verstellbare Kopfstützen, einen kleinen integrierten Bartisch mit Becherhaltern sowie eine Steckdose und einen USB-Anschluss.

Serienmäßig ist der Cellini mit der Combi 6-Heizung und Truma iNet-System ausgerüstet. Optional kann eine Sprachsteuerungsfunktion zur Regelung der Beleuchtung, der Heizung und der Klimaanlage geordert werden. Als zweiter Grundriss ist der Cellini 655 DF mit Queensbett im Bug und Rundsitzgruppe im Heck ab 53.250 Euro lieferbar. Der 590 TD ist ab Modelljahr 2020 nicht mehr im Programm.

Tabbert Cellini 750 HTD Foto: Hersteller
Im wagenbreiten Heckbad findet sich auch eine separate Dusche.

Und dennoch kann/muss noch einiges zugebucht werden, denn die Serienausstattung ist gut, aber nicht überragend. Der 45-Liter-Frischwassertank (75 Liter als Option) verfügt über einen City-Anschluss, doch die Küche ist erst nach Zuzahlung mit Doppelspülbecken und beidseitig öffnendem189-Liter-Kühlschrank, Mikrowelle und Backofen ausstaffiert. Bordbatterie und Bildschirm waren beim Vorgänger standardmäßig an Bord, sollten also auch im neuen 3,5-Tonner serienmäßig sein. Übrigens lässt sich trotz des Erkers auch eine Warmwasserheizung ordern. Konkrete Preise von Einzel- und Paketausstattungen sowie den Grundpreis des neuen Cellini 750 HTD Slide-Out konnte Tabbert noch nicht nennen. Später soll es auch den Cellini 655 DF mit Queensbett vorn und Rundsitzgruppe hinten im neuen Super-Design geben.

Quickcheck

 Reichlich Platz mit Slide-Out.
 Top-Materialauswahl und -Verarbeitung.
 Schicke Leuchtpanels über dem Eingang und im Bad.
 Leistungsstarkes Zugfahrzeug ist Voraussetzung.
 Noch einige Optionen nötig.

Tabbert Cellini-Modell 750 HDT

Grundpreis: ab 71.700 Euro
Aufbaulänge/-breite: 7,46/2,50 Meter
Masse fahrbereit: ca. 2800 kg
Zul. Gesamtmasse: 3500 kg
Maximale Auflastung: k. A.
Schlafplätze: 2+2

Neuer Grundriss Tabbert Puccini

Mit schickem Beleuchtungskonzept und weiteren neuen Ausstattungsdetails starten die Puccini-Modelle ins Modelljahr 2020. Neu im Programm ist der Tabbert Puccini 655 EL mit Einzelbetten und großer U-Sitzgruppe. Als besonders kontrastreich stehen helle Möbelfronten dunkel-querkaschiertem Holz gegenüber.

Tabbert Puccini 655 EL (2020) Foto: Jacek Bilski
Der Spiegel über den Einzelbetten sorgt für ein großzügiges Raumgefühl.

Das neue Lichtkonzept schafft mit beleuchteten Flächen im Eingangsbereich, im Bad und in der Küche eine warme Atmosphäre. Darüber hinaus sind die Lichtflächen und Leselampen mit ihrem rautenförmigen Muster des Tabbert-Wappens regelrechte Eyecatcher. Die gleiche Musterung findet sich auch an den Seiten des Spiegelschranks im Bad mit Waschtisch und Banktoilette wieder.

Zudem baut Knaus Tabbert in die Puccini-Küche – in Abhängigkeit vom Grundriss – nun serienmäßig einen 177-Liter-Kühlschrank mit beidseitig öffnender Tür ein. Ebenfalls ab Werk sind die Combi-6-Heizung und das Truma-iNet-System an Bord. Die Einzelbetten wurden gegenüber dem Vorgängermodell auf 93 Zentimeter verbreitert und die Möbelfronten sind mit hellem Dekor verkleidet.

Tabbert Puccini-Modelle 2020

Tabbert Puccini 655 EL (2020) Foto: S. Pfisterer
Neu im Programm ist der Tabbert Puccini 655 EL mit Einzelbetten und großer Sitzgruppe.

Tabbert Puccini 550 E (2020): 7,85 Meter lang
Tabbert Puccini 560 TD (2020): 8,07 Meter lang
Tabbert Puccini 585 DF (2020): 8,91 Meter lang
Tabbert Puccini 750 HTD (2020): 9,47 Meter lang

Neu: Tabbert Puccini 655 EL (2020)

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Knaus Sport Silver Selection (2020) Knaus Sport Silver Selection (2020) Sondermodelle mit Preisvorteilen
Beliebte Artikel Niewiadow N 126 NT vs. Airstream 685 Niewiadow N 126 NT vs. Airstream 684 Luxus vs. günstig: Caravan-Gespanne im Vergleich Dethleffs Nomad 490 BLF (2020) Dethleffs Nomad 490 BLF und EST (2020) Modellreihe neu aufgelegt und erweitert
auto motor und sport Porsche Tempo Mikafa Sport Camper Mikafa-Campingbus mit Porsche-Motor Oldtimer-Camper bringt fast 170.000 Euro Volocopter in Stuttgart: Vision Smart City - Mobilität der Zukunft heute erleben

Auftritt über Stuttgart Erster Volocopter-Flug in deutscher Großstadt
Anzeige
promobil Ahorn Camp Van City Topneuheiten bei Campervans Modelljahr 2020 Kompaktcamper in Bulli-Größe Truma Combi E Heizung Heat Hybrid Flexibel heizen