Mini-Wohnwagen in Tropfenform
Teardrop-Caravans
Kulba Woody (2020) Kulba/Ainars Mazjanis

Teardrop-Caravans

Mini-Wohnwagen in Tropfenform

Auf jeder Messe sind Miniwohnwagen in Tropfenform ein Zuschauermagnet und man sieht sie auch immer öfter auf Campingplätzen in Deutschland und Europa: die Teardrop-Caravans. Alles, was Sie zu dem Thema wissen sollten, lesen Sie hier.

"Teardrop" bedeutet auf Deutsch "Träne" und beschreibt die Form einer ganz bestimmten Kategorie der Kompaktwohnwagen: die sogenannten Teardrop-Caravans. Diese kleinen Wohnanhänger, die wie seitlich liegende Tropfen aussehen und davon ihren Namen haben, sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Ihren Ursprung haben sie in den USA, wo sie bereits in den 1930er Jahren Fans hatten. Dies ist vermutlich auch der Grund dafür, dass sich der Name "Teardrop-Wohnwagen" als Begriff auch hierzulande in Deutschland durchgesetzt hat.

Einer der ersten Kompaktwohnwagen in Deutschland, die man als Teardrop bezeichnen kann, ist das Dübener Ei. Erstmals wurde dieser Kompaktwohnwagen Mitte der 1930er Jahre in Bad Düben gefertigt. Schlaf- und Wohnraum befanden sich beim Dübener Eis im Inneren des Caravans. Damit unterschied sich der Miniwohnwagen, der offiziell Würdig 301-2 hieß, im Grundriss deutlich von den Miniwohnwagen, die heute als Teardrop-Caravan bezeichnet werden.

Würdig 301-2 Dübener Ei
Klaus Zwingenberger
Das Dübener Ei hieß offiziell Würdig 301-2 und wurde erstmals Mitte 1930er Jahren in Bad Düben gefertigt.

Der klassische Grundriss eines Teardrop-Caravans

Teardrop-Wohnwagenbesitzer schätzen die kompakten und wendigen Maßen ihres Caravans. Hierbei besteht der Innenraum aus nur einer Schafkoje samt Stauraum. Das Kopfende befindet sich in der Regel am Wohnwagenbug, im schmal zulaufenden Heck ist das Fußeende zu finden. Hier nutzen viele Hersteller, je nach Ausführung, den restlichen Platz für Hängeschränke oder auch ein quersitzendes, schmales Kinderbett. Den meisten Modelle gemeinsam ist, dass sie im Gegensatz zu großen Wohnwagen zwei Aufbautüren haben. Sie befinden sich jeweils den beiden Caravanseiten und erleichtern für zwei Erwachsene den Ein- und Ausstieg in den begrenzten Innenraum.

Da das Innere des Teardrop-Caravans zum Schlafen und als Stauraum genutzt wird, verbringen Camper mit diesem Wohnwagen naturgemäß viel Zeit draußen rund um den Caravan. Außen im Heckbereich ist daher bei vielen Teardrop-Modelle die Küche zu finden, die sich unter einer Pkw-mäßigen Kofferraumklappe verbirgt. Vorteil dieser Konstruktion ist, dass die geöffnete, aufgestellte Klappe gleichzeitig als Regenschutz dient. Typische Teardrop-Caravanküchen beherbegren einen Gaskocher und eine Kühlbox oder einen -schrank. Außerdem sind hier weitere Staufächer für Proviant sowie Geschirr untergebracht. Manchmal verbirgt sich auch an dieser Stelle die Wohnwagentechnik, etwa mit der Aufbaubatterie. Diese kann aber ebenso in einem Fach im Innenraum unterkommen.

Vielfalt trotz wenig Platz

Wenig Platz macht kreativ: Auch wenn viele Teardrop-Caravans sich grundrisstechnisch auf den ersten Blick ähneln, sind sie dennoch oft im Detail unterschiedlich. Da sie aufgrund ihrer geringen Größe besonders reisetauglich und wendig im Umgang sind, sind viele Modelle für spezielle Reisen (zum Beispiel Offroad-Touren) und unterschiedliche Bedürfnisse optimiert. Ein genauerer Blick lohnt sich also.

In diesem Themenspecial von CARAVANING finden Sie alle Artikel rund um Teardrop-Caravans.

Neuheiten Marktübersicht 2020: Teardrops und Minicaravans Camping im Mini-Format

Teardrops sind quasi der Tagesrucksack unter den Caravans und bieten dennoch alles, was man zum Campen benötigt. Sogar den Komfort der Ursprünglichkeit. Diese Modelle gibt es in Deutschland.

Neuheiten Französischer Teardrop-Caravan: La Carapate (2020) Moderner Look und gutes Gewissen

Die französische Hersteller Carapate möchte in seinen Modellen kurze Lieferketten, hohe Qualität und einzigartiges Design mit ökologischer Verantwortung vereinen. "La Carapate" ist eines von zwei Varianten im Angebot.

Neuheiten Mink 2.0 Sportscamper (2020) Panoramadach-Teardropcaravan hierzulande verfügbar

Auf Island ist der gelbe Mink bereits ein bekannter Anblick. Ab 2020 ist der Teardrop-Caravan mit Bullaugen und Panoramadach jetzt auch auf dem deutschen Markt verfügbar.

Procamp Bushcamp Premium (2020) Teardrop-Caravans für jeden Geschmack CMT 2020

In der Slowakei produziert die Firma Procamp gleich vier verschiedene Mini-Wohnwagen. Die Modelle heißen Bushcamp, Escape, Alpha und Wave. Auf der CMT 2020 wurde die neuste Version des Offroaders Bushcamp präsentiert.

Kupler Teardrop-Wohnwagen (2020) Mini-Wohnwagen mit überraschend viel Stauraum CMT 2020

Mehr Stauraum und Staufläche bietet dieser Miniwohnwagen von Hersteller Kupler aus Estland. Dabei machen zwei durchdachten Ausstattungsfeatures den Unterschied.

Go-Pod Standard und Deluxe (2020) Zwei-Personen-Minicaravan aus Gfk CMT 2020

Eine Sitzgruppe, die zum großzügigen Bett wird, eine vollausgestattete Küche, gepaart mit viel Tageslicht: Das alles steckt in dem schnittigem Minicaravan aus England.

Neuheiten Teardrop-Caravan Würdig 301-2 aus der DDR Unterwegs mit dem Dübener Ei

Auch wenn wir nichts hatten: Wir haben was daraus gemacht. Etwa Campingurlaub im Dübener Ei von Berlin in die tschechische Hohe Tatra und über Krakow, Polen zurück.

Neuheiten Kulba Woody (2020) Teardrop-Wohnwagen im Holzlook

Der kompakte Teardrop-Caravan Kulba Woody besticht innen und außen durch seinen Holzlook. Der Hersteller aus Lettland verspricht viel Individualisierungsspielraum.

Neuheiten Mini-Camper Steeldrop Allrounder für Stadt und Land

Klein aber fein: Mini-Caravans beschränken sich bei Raum und Ausstattung auf das Notwendigste. Und dennoch – oder vielleicht gerade deshalb – sind sie ein echter Hingucker. Das gilt auch für den Steeldrop.

Hero-Ranger und -Traveller Mini-Caravans aus Dänemark CMT 2019

Helden müssen nicht immer groß sein: Das beweist der Hero Camper auf der CMT 2019 in Stuttgart mit den beiden Modellen Ranger und Traveller. Im Sommer 2019 soll es die Minis auch mit einer große Markise geben.

Touren Caravan-Tour durch Island Camping mit dem Teardrop-Caravan Mink

Mit dem Caravan-Gespann nach Island? Das klappt einfacher, als man denkt, wenn man vor Ort den ultracoolen Mink mietet, um damit die Insel zu umrunden. Ein etwas anderer Familienurlaub.

Neuheiten Mini-Caravans auf dem Caravan Salon 2018 Kleine, leichte und süße Caravans

CARAVANING hat sich auf dem Caravan Salon 2018 wieder nach den kleinsten und leichtesten Wohnwagen umgesehen. Neben den üblichen Verdächtigen gibt es auch einige neue Marken.

Neuheiten Kleinster Teardrop-Caravan der Welt? Klein, kleiner, the Droplet

Klein und praktisch sollte der Wohnwagen von Diane und Pascal Pillon sein. Heraus kam der "Droplet". Bisher gibt es nur ein Exemplar des Mini-Caravans.