News

TEC-Weltbummler mit neuem Korpus

Der Aufbau erfährt im Modelljahr 2010 eine komplette Umformung und das Innendesign wird durch ein Farbkonzept belebt.

Außen machen sich eine fast senkrecht verlaufene Bug- und Heckpartie, durchgehende Kantenleisten, neue Radblenden und ein neuer Falschenkasten bemerkbar. Die Bug- und Heckwand sowie das Dach sind aus hagelresistentem GFK und vollverpresst. Dadurch erhalten Korpus und Mobiliar viel Stabilität. Der Falschenkasten kann weit und hoch geöffnet werden.

"Creme trifft auf Chrom" heißt innen das neue Farbkonzept, dessen Grundlage das mittelbraune Holzdekor Nussbaum Aurea mit aktueller Maserung ist. Besonders auffällig erscheint das Konzept in der Küche: Die gesamten Küchenfronten sind mit einem hellen Cremeton verkleidet. Verchromte Push-Locks und Streifen aus Holzdekor und Chrom auf den Küchenoberschränken setzen Akzente.

Am Kopfende des Doppelbettes ist die Wand dick ausgepolstert, mit Cremeleder überzogen und mit Chromstreifen abgesetzt. Auch in anderen Kleinteilen kommt das Farbkonzept zum Ausdruck. So sind die Badtürklinke, Lichtschalter und alle Griffe in Chromoptik.

Im Weltbummler kann auf Wunsch eine Soundanlage eingebaut werden.

Top Aktuell LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Hubbetten-Caravan für Familien
Beliebte Artikel Dethleffs Generation Scandinavia 695 BQT Dethleffs Generation Scandinavia Neuer Grundriss mit Bugküche Eriba Touring 820 (2019) Premiere Eriba Touring 820 Acht-Meter-Luxuswohnwagen
auto motor und sport Erlkönig Audi Q4 Neuer Audi Q4 (2019) Der Q3 Sportback erstmals erwischt Nio ES6 Nio ES6 (2019) Weltpremiere E-SUV aus China zum Kampfpreis
Anzeige
promobil Jochen Hörnle - Freifahrtschein Ausnahme in Großstädten Übergangsfrist für Diesel-Fahrverbot Weihnachtskalender 2018 Tür 17 Mitmachen und gewinnen Spiegelreflexkamera Nikon D5600