CARAVANING Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Der Go von Sylvansport

Cooler Transport- und Zeltanhänger

Go von Sylvansport Foto: Thiemo Fleck 13 Bilder

Dagegen kommt einfach kein Zelt an: Der Go von Sylvansport nimmt vom Boot bis Bike alles mit und bringt damit selbst gestandene Outdoor-Sportler zum Staunen – und Ausruhen!

21.12.2017 Nadine Scheufele

„Entschuldigen Sie bitte, aber was ziehen Sie denn da hinter Ihrem Auto her?“ Auf diese und weitere Fragen muss man sich gefasst machen, wenn man den Transport- und Zeltanhänger Go von Sylvan-sport im Schlepp hat. Nicht ganz zu Unrecht trägt der Faltcaravan die seitliche Aufschrift „Coolest Camper Ever“.

Der Blickfang nimmt es einfach mit allem auf: Boote, Kanus, Mountainbikes, E-Bikes, Surfbretter, Quads, Motorräder – der Vielfalt an Sportarten, die sich mit diesem nur 385 Kilo schweren Verwandlungskünstler mobil erleben lassen, kennt kaum Grenzen. Gestern war man noch mit ihm im Baumarkt, morgen wird der Roller transportiert, und am Wochenende geht es mit den Kanus zum Campen an den See: Die Einsatzmöglichkeiten sind ungefähr so clever und unterschiedlich wie die Funktionen eines Schweizer Taschenmessers.

Von Amerika nach Europa – Begeisterung durch und durch

Wer hat’s erfunden? Nein, es waren nicht die Schweizer, es waren die Jungs von Sylvansport, einer US-amerikanischen Ideenschmiede für alles, was das Outdoor-Herz höherschlagen lässt. Als Stefan Höhn von Fahrzeugbau Rettenmeier durch Zufall auf die Homepage von Sylvansport stieß, war ihm klar: Der Go muss nach Europa. „Egal auf welcher Messe oder Veranstaltung ich den Anhänger vorstelle, er löst Begeisterung aus“, erzählt Höhn. Auf den ersten Blick macht der Anhänger tatsächlich nicht den Eindruck, als könnte er sich in wenigen Minuten zu einem Ess- und Schlafplatz für vier verwandeln – das Transporttalent merkt man ihm allerdings am Boden aus verstärktem Riffelblech an.

Go von Sylvansport Foto: Thiemo Fleck
Das Dach ist kompatibel mit Thule-Dachgepäckträgern und hält bis zu 70 Kilo aus.

So tragfähig das kleine Multitalent ist, schwere Materialien sucht man an ihm vergeblich – alle Rahmenteile und die Felgen sind aus Aluminium, Reling und Bug-Box aus wasserdichtem Kunststoff, Zeltplanen aus Polyester. Was den Anhänger nach der ersten Begutachtung erwartet, ist die Probe aufs Exempel: Zwei CLEVER-CAMPEN-Expertinnen testen den Go nicht nur als Anhänger auf der Straße, sondern auch als Schlafplatz auf einem Waldgrundstück.

Marktübersicht FaltcaravansEin praktischer Wohnwagen zum Aufklappen

Das Fahren und Aufbauen des Sylvansport Go

Nach knapp 100 Kilometern durch Stadt und Land steht fest: Wenn die neugierigen Blicke von Passanten und anderen Autofahrern nicht wären, könnte man glatt vergessen, dass der Go dem Fiat 500 folgt. Der Anhänger bleibt dank der relativ langen Deichsel zuverlässig in der Spur, nichts wackelt oder klappert. Ob der Zeltaufbau genauso einfach vonstatten geht? Dreh- und Angelpunkt der Verwandlung zum Caravan ist der Kurbel-aufsatz, mit dem vier Stangen an den Außenecken nach oben gedreht werden.

Go von Sylvansport Foto: Thiemo Fleck
Reicht für zwei: Zwischen den Betten ist genug Platz für Gepäck und Kleinigkeiten.

Was dann folgt, ist so einfach, wie es auf den Bildern aussieht: Betten umgeklappt, Zeltplane aufgespannt, Matratzen mit Unterlagen aufgelegt, Tischplatte eingehakt, und fertig ist die Hütte. Für noch mehr Liegefläche wird der Tisch mit einer zweiten Platte zum Lückenfüller für ein drei Meter breites Bett. Zum Schluss sollte man unbedingt darauf achten, dass der Go gerade steht und die Stützen ausgefahren sind. Ob die Nacht bequem war? Der Rücken unserer beiden Probeschläferinnen sagt eindeutig Ja. Am nächsten Tag ist es einzig der Morgentau, der das Zusammenbauen zum feuchtfröhlichen Unterfangen macht. Das Fazit nach dem ersten Praxistest: Es mag billigere Faltcaravans geben, aber kein anderer bringt so viel Flexibilität und Lifestyle mit.

Der Sylvansport Go auf einem Blick

Preis: ab 9900 Euro
Gewicht: 385 kg leer, 365 kg Zuladung (ungebremst), 430 kg leer, 570 kg Zuladung (gebremst)
Maße (L x B x H): 3,5 x 1,9 x 1,3 m geschlossen, 3,9 x 3,1 x 2,7 m geöffnet
Extras: Transportboxen, Küche, Hängerplane, Seitenpaneele, Motorradhalterung
Info: Fahrzeugbau-Rettenmeier, Telefon: 0 79 05/94 03 85, www.sylvansport.eu

Sylvansport bei Movera

Der Sylvansport-Zelttrailer Go aus den USA wird ab sofort über den Zubehör-Großhändler Movera vertrieben. Das 381 Kilogramm leichte Basismodell kostet stolze 12 000 Euro – ohne Fracht zum Händler. Als Gegenleistung bietet der Sylvansport Go eine enorme Transportkapazität von 360 Kilo: Das abnehmbare Zelt mit Schalendach sitzt auf einem höhenverstellbaren Käfig mit einer Grundfläche von 1,22 mal 2,13 Meter. So können Fahrräder, Boote, Motorräder oder Quads unter dem eigentlichen Zelt transportiert werden. Aufgeladen wird durch Absenken des Hecks. Die Dachreling erlaubt dank 91 Kilo Tragfähigkeit die Montage eines Dachträgers. Das Zelt selbst offeriert einen Hauptraum und zwei seitliche Schlafkabinen mit selbstaufblasenden Matratzen. Über die Eingangstreppe lässt sich ein großes Wetterschutzdach aufspannen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Heft 2 / 2018 9. Januar 2018 106 Seiten Heftinhalt anzeigen
Sponsored Section