Cristall

Der Preiswerte

Unter dem Markennamen Delta vertreibt Cristall eine ganze Palette neuer, sehr günstiger Caravans.

Seine Stärken sieht Cristall „im Bereich kleinerer und preiswerter Wohnwagen“. Die in Isny im Allgäu beheimatete Marke, die ihre Reisemobile und Caravans bei Chateau in Belgien produzieren lässt, führt als Beweis den Erfolg ihrer günstigen Baureihe Sprint ins Feld und setzt nun noch einen drauf: Mit vom Start weg 13 Modellen zu Preisen ab 7539 Euro soll auch jenen Kunden das Maul wässrig gemacht werden, „die normalerweise nur einen Gebrauchten kaufen würden“. Weniger Preis ist mehr Verkaufserfolg, so die Hoffnung.

Billiger werden die drei bekannten Cristall-Modellreihen Sprint, Samoa und Moorea zwar nicht gerade, aber die Preiserhöhungen zur neuen Saison bleiben unter zwei Prozent – und das bei etlichen Detailverbesserungen. Samoa und Moorea bekommen ein neues gerades Heck mit schräg gestellten Leuchten. Dies, aber auch der Einsatz eines leichteren Sperrholzes, Sandwich- statt Massivbauweise und ein optimiertes Fahrgestell bewirken eine Gewichtsreduzierung von bis zu acht Prozent des bisherigen Leergewichtes – auch hier ganz nach dem Motto „Weniger ist mehr“. Samoa und Moorea erhalten zudem eine überarbeitete Bugfront. Auffälligstes Detail beim Moorea: das dreigeteilte Bugfenster – ein typisches Gestaltungsmerkmal britischer Caravans. Warum nicht? Drei Einzelfenster lassen sich allemal mit geringerem Kraftaufwand bedienen als eine einzige große Scheibe. Nach wie vor bestehen Wände und Dach der Moorea-Caravans aus Alufiber, einem besonders stoß- und hagelfesten Material. Die Baureihen Sprint und Samoa bedeckt ab sofort ein Polyesterdach, was sie ebenfalls ziemlich unempfindlich für Hagel macht.

Zu den interessanten neuen Grundrissen zählt der Sprint 470 EB, bei dem mittels eines Auszuges die beiden Einzelbetten zu einer großen Liegefläche kombiniert werden können. Eine ganz neuartige Aufteilung realisiert der Moorea 530 TEB: Hier schließen sich an Bugsitzgruppe und Küche zwei Einzelbetten an und ein geräumiges Bad im Heck. Alle Cristall-Wohnwagen rollen ab sofort auf stickstoffbefüllten Reifen, was gerade bei langen Standzeiten für geringeren Druckverlust bürgen soll. Auch hier ist weniger unbedingt mehr.

Technische Daten Hersteller: Cristall Modell: Cristall Preis: ab 7539 EUR

Top Aktuell Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 XL im Test Genug Platz für die Familie
Beliebte Artikel Test Fendt Saphir 495 SFB Fendt Saphir 495 SFB im Test Einsteiger-Caravan mit neuem Look Knaus Südwind 650 PXB (2019) Knaus Südwind (2019) Moderne Version des Klassikers
auto motor und sport Renault Espace TCe 200, Seitenansicht Neuzulassungen November 2018 Das sind die Verkaufszwerge des Monats Erlkönig Audi RS7 Sportback Erlkönig Audi RS7 (2019) Mit 650 PS aus einem V8
Anzeige
promobil Dethleffs Globeline (2019) Dethleffs Globeline T 6613 EB Neue Baureihe auf Sprinter Mitmachen und gewinnen 5 x Eiskratzer Sets von KUNGS