Winner 500 TK

Günstige Wohnwagen

Erstmals verkauft Intercaravaning preiswerte Wohnwagen unter dem Eigennamen Winner.

Nach billigen Kastenwagen und Alkoven-Wohnmobilen der Eigenmarke Winner will es die Händlergemeinschaft Intercaravaning nun auch mit Wohnwagen versuchen. Das Konzept ist so einfach wie bewährt: Die Modelle 500 TK und 450 TF locken mit äußerst günstigen Preisen.

11 650 Euro für einen geräumigen, aber durchschnittlich ausgestatteten Familiencaravan mit Festbetten sind nicht zu viel. Erst recht, wenn man bedenkt, dass die mit feinem, auf Fensterhöhe strukturiertem Glattblech beplankten Wagen von den Bändern einer bekannten Caravanfabrik rollen, deren Name verschwiegen werden soll, obwohl ihn sämtliche Details vom Polsterstoff bis zum Typenschild verraten. Kenner erraten die Kinderstube der Winner sofort.

Neben dem 500 TK (1350- kg-Achse), der die Stockbetten quer im Heck und das Doppelbett quer im Bug trägt, verkaufen fast alle der insgesamt 39 Intercaravaning-Betriebe auch den 10 990 Euro teuren 450 TF (1200 kg), der sich mit Einzelbetten und den gedeckteren Polsterfarben an eine etwas ältere Klientel wendet.

Gemeinsam ist beiden Modellen die Grundausstattung: Winterhoff-Schlingerdämpfer, Dreiflammkocher, Heizung mit Umluftanlage, Kombirollos an den nur teilweise ausstellbaren Fenstern, Vorzeltleuchte und Cassettentoilette sind Standard. Des Weiteren werden Kunden aus einer Optionenliste Extras wählen können. Pakete indes gibt es nicht. Weiteres Wunschzubehör bauen Intercaravaning-Händler vor Ort ein. Jedoch stellt Intercaravaning-Geschäftsführer Patrick Mader Schnellentschlossenen ein Starter-Paket in Aussicht, das neben einem speziellen Winner-Vorzelt auch Campingmöbel oder einen Flachbildschirm enthalten könnte. Fazit: Rechtzeitig zum Caravan-Salon in Düsseldorf wird Deutschland zum Billigwohnland.

Technische Daten Hersteller: Winner Modell: 500 TK Preis: ab 11650 EUR

Top Aktuell Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie
Beliebte Artikel Test Fendt Saphir 495 SFB Fendt Saphir 495 SFB im Test Einsteiger-Caravan mit neuem Look Knaus Südwind 650 PXB (2019) Knaus Südwind (2019) Moderne Version des Klassikers
auto motor und sport Pirelli - F1-Reifen 2018 Pirelli stellt 2019er Reifen vor Fünf Mischungen, drei Farben Charles Leclerc - GP Russland 2018 Leclerc gegen Magnussen FIA gibt Leclerc Recht
Anzeige
promobil Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse CS Encanto (2019) Bus mit cleverer Fahrradgarage CS Encanto auf Sprinter-Basis