CARAVANING Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fahrerlaubnis für den Caravan

Welchen Führerschein für welchen Wohnwagen?

Basiswissen: Fuehrerschein Foto: Pompe, B. Wylezich/fotolia 4 Bilder

Klasse 3 oder B-Klasse? Die Reformen des Führerscheins seit 1999 sorgen immer wieder für Verwirrung. CARAVANING zeigt Ihnen, welche Caravan-Gespanne Sie mit welcher Führerschein-Klasse fahren dürfen.

27.05.2015 Anne Mandel 1 Kommentar

Abhängig vom zulässigen Gesamtgewicht (zGG) eines Caravans benötigt man unterschiedliche Führerscheinklassen, um ihn ziehen zu dürfen. Relativ einfach sind die Regeln für Personen, die ihren Führerschein vor 1999 erworben haben: Sie dürfen Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen (t) zGG fahren beziehungsweise Gespanne mit einem Zuggesamtgewicht von 18,5 t. Letzteres allerdings nur bis zum 50. Lebensjahr, dann erlischt diese Erlaubnis, und es dürfen nur noch Züge mit einem Gesamtgewicht von 12 t bewegt werden. Den alten Führerschein umtauschen muss, wer nach dem 50. Geburtstag noch Gespanne bis 18,5 t lenken möchte. Im Scheckkarten-Führerschein muss man sich dann die eingeschränkte Klasse CE 79 eintragen lassen. Achtung: Für besagte Klasse CE 79 sind ab dem 50. Lebensjahr alle fünf Jahre eine ärztliche Untersuchung und eine Überprüfung des Sehvermögens erforderlich.

Mit deutlich weniger Masse dürfen Inhaber eines Führerscheins unterwegs sein, der nach 1999 ausgestellt wurde. 3,5 t für das Zugfahrzeug sind hier die Obergrenze. Neu und für Caravaner besonders interessant ist die neue Führerscheinklasse B96. Mit ihr darf man ein Gespann bestehend aus einem Zugfahrzeug mit 3,5 t zGG sowie einem Anhänger mit mehr als 750 kg lenken. Das Zuggesamtgewicht darf 4,25 t nicht übersteigen. Den B96 Führerschein erhält man ohne Prüfung nach einer eintägigen Schulung. Deutlich aufwendiger wird es, wenn man ein Gespann mit einem Anhänger bis 3,5 t zGG fahren möchte. Dann ist der Führerschein BE erforderlich, für den Pflichtfahrten und eine abschließende Prüfung notwendig sind.

Neuester Kommentar

Ich habe folgende Fahrzeugkombination:

Zugfahrzeug:
Leergewicht: 1,4 to
Zul. Gesamtgewicht: 2 to.
Zul. Anhängermasse: 1,8 to.
Anhänger:
Leergewicht: 0,5 to
Zul. Gesamtgewicht: 2,7 to.


Ist das noch B96 oder schon BE?

rolandscharf 26. September 2017, 12:48 Uhr
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
CARAVANING 01/2015
Heft 03 / 15 10. Februar 2015 Heftinhalt anzeigen
Sponsored Section