CARAVANING Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Caravan ankuppeln in 10 Schritten

So kuppeln Sie den Wohnwagen richtig an

Zugwagen mit Caravandeichsel Foto: Regenscheit, Wagner, Büchner 18 Bilder

Den Wohnwagen richtig am Fahrzeug zu befestigen ist gar nicht so einfach. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie es geht. Besonders Abreißseil und Stromkabel sollten richtig angeschlossen sein.

19.05.2017 Philipp Heise

Mit unserer Checkliste werden auch Anfänger zum Profi. Auch Fortgeschrittene sollten sich regelmäßig auf dem neusten Stand halten und keine veralteten Ankupplungs-Techniken verwenden. Mit unseren 10 Schritten wird es für niemanden mehr ein Problem sein, den Wohnwagen an den PKW anzukuppeln.

+++
In unserem Video-Tutorial wird Ihnen auch noch einmal jeder Schritt einzeln erklärt
+++

Abreissseil
Wohnwagen richtig ankuppeln 2:34 Min.

Wohnwagen richtig ankuppeln

Vorbereitung: 

1. Bugrad auf die benötigte Höhe auskurbeln, bis die Kupplung über der Anhängerkupplung schwebt.

2. Antischlingerkupplung und Sperrhebel komplett öffnen

Positionierung:

3. Den Wohnwagen heranziehen, bis Anhängerkupplung unter der Kupplungsklaue positioniert ist. Entweder mit Auto und Einweiser oder Rückfahrkamera heranfahren oder den Wohnwagen mit Mover oder von Hand hinziehen.

Ankuppeln:

4. Das Bugrad bei geöffnetem Sperrhebel eindrehen, bis die Kupplungsklaue auf dem Kugelkopf sitzt und der Sperrhebel zuschnappt. Die Sicherheitsmarkierung muss im Anschluss auf grün stehen.

5. Antischlingerkupplung schließen.

6.  Das Bugrad bis zum Anschlag in seine Parkposition hochkurbeln. Dabei sollte es so ausgerichtet sein, dass der Wohnwagen im Notfall auf dem Bugrad geradeaus rollt.

7. Das Abreißseil verbinden: und zwar durch eine Öse oder einen Karabiner fädeln und dann in einer Schlinge um den Kugelkopf der Anhängerkupplung legen. Ist ein Karabinerhaken vorhanden, kann dieser auch direkt in der Öse eingeklinkt werden. 

8. Das Stromkabel des Wohnwagens in die dafür vorgesehene Steckdose am PKW stecken. Der Deckel dient dabei als Sperre. Beim Abreißseil und Stromkabel darauf achten, dass sie nicht über den Boden schleifen oder zu straff sind!

9. Handbremse am Anhänger öffnen.

10. Lichttest: Rückfahrscheinwerfer, Bremslicht und Blinker sollten nach jedem ankuppeln geprüft werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Sponsored Section