Reise-Tipp Gargano/Italien Jürgen Bartosch

Campingurlaub in Süditalien Die Campingplätze rund um den Gargano

Wer an der süditalienischen Adriaküste auf Caravan-Tour gehen will, findet hier die schönsten Campingplätze und besten Tipps.

Der besondere Tipp von CARAVANING

Einen schönen Tag am Strand unter den Steilklippen der Cala Vignanotica verbindet man am besten mit einer kleinen Wanderung. Der schön angelegte Weg startet in einer Spitzkehre der Küstenstraße (SP 53) bei Kilometer 17,4. (Achtung, nur wenige Parkplätze!) Gehzeit: ca. eine Stunde. Unterwegs bieten sich immer wieder spektakuläre Ausblicke aufs Meer und die kleinen Buchten.

Gargano kompakt

Anreise: Über Gotthard oder Brenner nach Norditalien, weiter auf der A 1 bzw. A 22 nach Bologna, dann auf der A 14 immer entlang der Adriaküste über Rimini, Ancona und Pescara bis Lesina, wo die Landstraße entlang der nördlichen Gargano-Küste abzweigt.

Sehenswertes:

  • Trabucchi nennen sich eigentümliche Pfahlbauten für den Fischfang, die teils noch entlang der Küste zu bestaunen sind. An einem Trabucco wird regelmäßig die Funktion demonstriert: www.trabuccodimontepucci.com
  • Einen Abstecher ins Herz Apuliens sollte man nicht versäumen. Vorschlag für eine zweitägige Rundtour: zum Castel del Monte, das mit seiner Lage und architektonischen Klarheit fasziniert, weiter nach Alberobello mit seinen putzigen Trulli-Häuschen mit Zipfelmützendächern und nach Castellana Grotte zum Besuch der einzigartigen Tropfsteinhöhle.

Auskunft: ENIT – Italienische Zentrale für Tourismus, Barckhausstr.10, 60325 Frankfurt am Main, Tel. 0 69/23 74 34, www.enit-italia.de

I-71010 Cagnano Varano: Villaggio Camping 5 Stelle
Reizvoll auf einem schmalen Dünenstreifen zwischen Lago di Varano und Strand an der Nordküste gelegen. 4 ha des großzügigen Areals sind Pinienwald. Supermarkt, Restaurant, Animation, Swimmingpool, Wassersport, Tennis, Spielplatz. 10 ha, 150 touristische Plätze, Mietunterkünfte. Geöffnet von Mitte April bis Mitte September. Akzeptiert Camping Cheques. Preisgruppe 5*
Standort: SP 41, km 34,5, GPS 41°54’45”N, 15°43’56”O, Telefon 00 39/08 84/91 75 83

I-71010 Peschici: Camping Bellariva Villaggio
Schön in der Bucht von Peschici gelegener Platz mit direktem Strandzugang. 3 Areale, die teils mit Brücken verbunden sind. Im ältesten Teil sehr schöner Baum- und Palmenbestand. Familiär geführt. Supermarkt, Restaurant, Wassersport, Spielplatz und Animation für Kinder, 2 ha, 140 touristische Plätze, Mietunterkünfte. Geöffnet von Anfang April bis Ende August. Preisgruppe 5*
Standort: Baia die Peschici, GPS 41°56’41”N, 16°00’26”O, Telefon 00 39/08 84 96 34 23

I-71010 Peschici: Camping Internazionale Manacore
Terrassierters Gelände mit jüngerem und älterem Baumbestand, direkter Strandzugang. Swimmingpool, Supermarkt, Restaurant, Strandbar, Animation, Wassersport, Spielplatz. 25 ha, 550 touristische Plätze, Mietunterkünfte. Geöffnet von Mitte Mai bis Ende September. Preisgruppe 5*
Standort: Location Manacore, GPS 41°56’14”N, 16°04’15”O, Telefon 00 39/08 84/91 10 20

I-71060 vieste: Baia degli Aranci
Der Platz mit relativ hohem Baumbestand liegt nördlich von Vieste. Eine Unterführung ermöglicht einen direkten Strandzugang, ohne die Straße queren zu müssen. Swimmingpool, Supermarkt, Restaurant, Strandbar, Animation, Wassersport. 11 ha, 320 touristische Plätze, Mietunterkünfte. Geöffnet von Mitte April bis Mitte Oktober. Preisgruppe 5*
Standort: Lungomare Europa, 48, GPS 41°53’13”N, 16°09’59”O, Telefon 00 39/08 84/70 65 91

I-71030 Mattinata: Camping Vignanotica
Landschaftlich reizvoll gelegener Platz, Zugang zum spektakulären Steilklippenstrand. Terrassiertes Areal mit Olivenbäumen. 500 m bis zum Strand, Shuttle-Service. Supermarkt, Restaurant. 3 ha, 380 touristische Plätze, Mietunterkünfte. Geöffnet von Anfang Juni bis Mitte September. Preisgruppe 5*
Standort: SP 53, km 18,5, GPS 41°45’39”N, 16°09’38”O, Telefon 00 39/08 84/55 06 40

Übersicht: Mit dem Caravan nach Süditalien