Mobil-Tour: Wesermarsch Martina Sörensen (17), Aufmacher: Thomas Hellmann/Die Nordsee GmbH, Stadt Wilhelmshaven (2), Wolfhard Scheer/BIS Bremerhaven (1)

Jever: In der historischen, von Wassergräben durchzogenen Altstadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten lässt sich prima die Zeit verbummeln. Vom Jever Schloss samt Park über die vielen Brunnen bis zum Brauereimuseum gibt es viel zu entdecken. Für ein Päuschen empfiehlt sich die Einkehr in eines der friesischen Teestübchen. www.stadt-jever.de

Wilhelmshaven: Ganz schön was los an der Nordwestküste des Jadebusens: Der weitläufige Hafen, ursprünglich für die Marine erbaut, lockt heute Flaneure, Sonnenhungrige, Surfer und Freunde maritimer Atmosphäre an. Sehr spannend ist das Wattenmeerhaus mit vielen Objekten zum Anfassen und Ausprobieren. www.wilhelmshaven.de

Tossens: Das am Jadebusen gelegene Nordseebad wartet mit einer Kurallee und dem Friesenstrand auf. Und sollte es mal Schietwetter geben: Im Aqua Mundo lässt es sich bei subtropischen Temperaturen gut erholen. Tipp: Mit dem Wattmobil können auch Menschen das Watt erkunden, die nicht ganz so gut zu Fuß sind. www.tossens.de

Fedderwardersiel: Krabben frisch vom Kutter - Besucher sollten sich diese Delikatesse unbedingt gönnen. Auch wenn man sie noch selbst pulen muss. Vom Hafen aus startet auch das Fahrgastschiff „Wega II" zu den Seehundbänken. Sehenswert ist dazu das Nationalparkhaus mit prima Infos zu Land und Leuten. www.butjadingen.de

Burhave: Shopping, Restaurants, Stranderkundungen, Ruhe und Badevergnügen in der Nordseelagune - in dem mit mehr als 2000 Einwohnern größten Ort Butjadingens steht Abwechslung auf dem Programm. Hier startet auch die Kunstpromenade bis nach Fedderwardersiel. Kinder erleben etwa in der Spielscheune tolle Abenteuer. www.burhave.de

Bremerhaven: In der stolzen See- und Wissenschaftsstadt an der Wesermündung finden Kulturfreunde und Freunde des Maritimen spannende Erlebniswelten, zum Beispiel das Museumsschiff „Seute Deern“, den Großen Leuchtturm im Neuen Hafen, das maritime Stadtviertel „Havenwelten" oder das Klimahaus. www.bremerhaven.de

Die CARAVANING-Erlebnis Tipps zur Region Wesermarsch

Klimahaus Bremerhaven - Kleine Welt ganz groß: Keine Impfungen, keine langen Flugreisen - im Klimahaus Bremerhaven gibts (fast) die ganze Welt unter einem Dach. Denn von dort aus kann man ganz kommod einmal um die Welt reisen, nämlich interaktiv immer hübsch in Richtung Osten auf dem 8. Breitengrad entlang. Von der Sahelzone über das Königin-Maud-Land in der Antarktis bis zur Hallig Langeneß sind alle Klimazonen vertreten und können erforscht werden. Besucher marschieren durch den Dschungel, erklimmen Berge, wandern durchs ewige Eis, folgen den Spuren der Tuareg oder treffen freundliche Mini-Drachen in den Sonderausstellungen. Spannend! www.klimahaus-bremerhaven.de

Jever-Brauerei - Herb und herzlich: Rund 160 Jahre Brautradition stecken in den grünen Flaschen des nordischen Biers. Mitten in der historischen Altstadt von Jever stehen sowohl die alte Backsteinbrauerei als auch die modernen Produktionsstätten des Friesischen Brauhauses in direkter Nachbarschaft. Führungen durch die Bierwelten gibt es passend mit friesischem Dialekt und Mutterwitz - und sie enden selbstverständlich mit einer großzügigen Verkostung. Besichtigungen nur nach vorheriger Anmeldung. www.jever.de

Auf der nächsten Seite gibt's einen Überblick über alle Campingplatz-Empfehlungen in der Region Wesermarsch.

Übersicht: Reise-Tipp Wesermarsch
Zur Startseite
Ratgeber Ratgeber Dachzelt Interview mit Dachzelt Experte Thilo Vogel „Beschränkung auf das, was wirklich wichtig ist“

Ist ein Leben im Dachzelt möglich? Der Experte klärt auf.