News

Tourenplanung mit Freizeit-Navigator

Rostock. Mecklenburg-Vorpommern präsentiert einen Freizeit-Navigator mit 44 Touren und 4400 Ausflugszielen.

Gestützt auf das Satelliten-Navigationssystem GPS, mit Bildern und mit Karten bis zum Maßstab 1:50.000, ist der Freizeit-Navigator ein praktischer und leicht bedienbarer Tourenbegleiter. Insbesondere Radler finden damit den richtigen Weg und können zugleich Ausflugsziele sammeln und ihre Reise oder einzelne Touren bis ins Detail planen. Radtouristen haben mit dem Freizeit-Navigator die Möglichkeit, sich individuelle Touren aus dem mehrere Tausend Kilometer langen Netz von sieben Radfernwegen, 21 Radrundwegen und vielen regionalen Radwegen zusammenzustellen, die Touren auf den Taschencomputer zu übertragen und mit der elektronischen Karte loszuradeln. Die Basis-Version des Freizeit-Navigators mit einer von fünf Teilkarten Mecklenburg-Vorpommerns kann beim Tourismusverband für 19,90 Euro bestellt werden, die Premium-Ausgabe mit dem ganzen Bundesland kostet 49,90 Euro. Auch im Internet ist die neue Software mit etwas eingeschränkter Funktion zu finden. Zum Start des Freizeit-Navigators verlosen der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern und das Strandhotel Fischland im Internet einen Aktiv-Kurzurlaub für zwei Personen auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Info: Telefon 0381/4030500.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Cargo Camp Trailer Cargo Camp Trailer aus den USA Rechteckiger Mini-Caravan
Beliebte Artikel Klaus-Peter Bolz Nachruf Klaus-Peter Bolz ist tot Clever Campen Vorschau Jetzt neu am Kiosk Clever Campen 03/2018
auto motor und sport Pierre Gasly - Brendon Hartley - Toro Rosso - GP Österreich 2018 Wer fährt bei Toro Rosso? Schlange der Bewerber wird länger Pierre Gasly - GP Singapur 2018 Mehr Power für die Motoren Kosten runter mit weniger Prüfstand
Anzeige
promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details