Umweltfreundlich und stylisch zugleich

4 Mehrweg-Flaschen zum Campen

Foto: Dopper, Soul bottles, 24 Bottles, Klean Kanteen 13 Bilder

Mikroplastik ist in aller Munde, doch die Zahl der Einweg-Plastikflaschen steigt. Dabei verbrauchen sie Ressourcen, belasten das Klima und erzeugen unnötig Abfall. Die Lösung? Umweltbewusste Mehrwegflaschen, perfekt zum Campen.

Einer der Gründe, warum sich Camping insbesondere in den letzten Jahren steigender Beliebtheit erfreut, ist die Nähe zur Natur. Wo mehr Menschen sind, ist automatisch aber leider auch oft mehr Müll. Mit kleinen Veränderungen kann man aber selbst einen kleinen Beitrag leisten, dem immer größer werdenen Müllproblem entgegenzuwirken. So zum Beispiel mit dem Verzicht auf kleine Einweg-Trinkflaschen.

CARAVANING hat vier Trinkgefäß-Alternativen samt Vor- und Nachteile:

1. Glas

soul bottles Foto: soul bottles
Stylische Hüllen aus Kork sind erhältlich, um die Glasflasche zu schützen.

Damit der Klassiker nicht zerbricht, sind die meisten Flaschen dickwandig gebaut. Für unterwegs schützen sie Hüllen aus Stoff oder Kork.

Pro:

  • geschmacksneutral
  • spülmaschinenfest

Con:

  • Bruchgefahr & hohes Gewicht

Soul bottle: Die lässige Bügelflasche aus Berlin gibt’s in vielen Designs. Ab 24,90 Euro, 1 Euro geht an Trinkwasserprojekte.
Retap: Skandinavisch-cool will diese dänische Flasche den persönlichen CO2-Fußabdruck verkleinern. Ab 11,90 Euro.

2. Edelstahl

24 Bottles Foto: 24 Bottles
Die 24 Bottles kommen aus Italien und sind in verschiedenen Mustern erhältlich.

In Alu-Flaschen verstecken sich häufig schädliche Beschichtungen aus Plastik oder Lack. Diese Edelstahl-Flaschen haben das nicht nötig. Mit Doppelwand eignen sie sich sogar als Thermosflasche.

Pro:

  • leicht & stabil
  • geschmacksneutral

Con:

  • teuer

24 Bottles: Diese italienische Style-Bottle wird dank einem Aufforstungsprojekt CO2-neutral produziert. Ab 19,90 Euro.
Klean Kanteen: Das kalifornische Familienunternehmen kooperiert mit Nonprofit- und Umweltorganisationen. Ab 24,95 Euro.

3. Tritan

dopper Foto: dopper
Die Dopper Flaschen sind PET frei.

In Plastik steckt oft BPA drin, ein Stoff, der immer wieder verdächtigt wird, die Gesundheit zu gefährden. Diese Flaschen aus Tritan sind garantiert BPA-frei.

Pro:

  • leicht & bruchsicher
  • schadstofffrei

Con:

  • begrenzt haltbar, daher Handreinigung empfohlen

Dopper: 5 Prozent gehen an die niederländische Dopper-Stiftung, die für eine PET-freie Welt kämpft. Ab 12,50 Euro.
Aladdin: Die US-Firma produziert fair, nachhaltig und experimentiert mit recycelten Materialien. Ab 12,99 Euro.

4. Kanister

Mehrweg-Brunnen für Leitungswasser: Der 19-Liter-Wasserspender von Wassermanufaktur nimmt nicht viel Raum ein. Kanister und Ständer kosten 42 Euro. Diese sind zwar auch aus Plastik, können aber immer wieder aufgefüllt werden.

Wussten Sie schon?

  • Die EU beschloss 2018 neue Regeln für die Trinkwasserqualität. Ihr Ziel: Europa soll mehr Leitungswasser trinken!
  • Leitungswasser ist das meistkontrollierte Lebensmittel in Deutschland.
  • 17 Milliarden PET-Flaschen verbrauchen wir Deutsche pro Jahr. Aufgereiht umrunden sie die Erde 150 Mal.
Neues Heft
Top Aktuell Zubehör Neuheiten CSD (2020) Zubehör-Neuheiten 2020 Vom Beamer bis Wasserreiniger
Beliebte Artikel Zubehör Wäsche trocknen 8 Helfer fürs Wäschetrocknen im Campingurlaub Von der klassischen Wäschespinne bis zur Leine Fahrradtransport Caravan Produkte für den einfachen Fahrradtransport Mit dem Fahrrad in den Caravanurlaub
auto motor und sport BMW i3 2019 (120 Ah) BMW baut Elektroauto i3 weiter i3 soll laut BMW-Chef besser als VW ID.3 sein Tesla E-Team Tesla Model A Semi-Truck fürs neue E-Team
Anzeige
promobil Frankia Platin I 8400 Plus (2020) Alle integrierten Reisemobile 2020 Marktübersicht und Top-7-Neuheiten im Kurzcheck Wohnmobilroute Schmallenberger Sauerland Neue Wohnmobilroute durch das Sauerland Neue Stellplätze dank Schulprojekt