Truma startet "grün" ins neue Jahr 2016

Gelungenes Umwelt- und Energiemanagement

Truma Umweltmanagement Foto: Hans Lippert

Truma hat Ende 2015 die Zertifizierung für ein professionelles Umwelt- und Energiemanagement erhalten. Die Firma will damit bei der Produktion Nachhaltigkeit setzen und seine CO2-Emissonen senken.

Ende 2015 bestand Truma die Zertifizierungen für ein professionelles Umwelt- und Energiemanagement nach DIN EN ISO 14001 und DIN EN ISO 50001. Ziel der Umwelt- und Energiemanagementsysteme ist es, den Verbrauch an Strom, Gas, Brenn- und Kraftstoff im Unternehmen zu senken und die CO2-Emissionen sowie Abfälle, Gefahrstoffe und Abwasser zu reduzieren.

Christian von Sassen, Leiter Betriebsorganisation bei Truma, sagt dazu: "Wir versuchen nicht nur langlebige, zuverlässige und energieeffiziente Produkte herzustellen, sondern bei allen Unternehmensaktivitäten, wie der Entwicklung und Produktion unserer Geräte, auf Nachhaltigkeit zu achten."

Truma gewinnt 25 Prozent seines Strombedards aus Sonnenenergie. Darüber hinaus bereitet das Unternehmen sein Abwasser auf und betreibt zwei Regenwasserzisternen und kann so 55.000 Liter Regenwasser pro Jahr für die Sanitäranlagen nutzen. Ein Unternehmensziel ist es die CO2-Emissionen in den nächsten fünf Jahren um 20% zu senken.

Top Aktuell Advertorial Outwell Outwell kürt besten Familien-Campingplatz 2018 Gewinner ist das Südsee-Camp
Beliebte Artikel Truma Gasfilter eingebaut Sonderpreise für Truma Gasfilter Schutz vor Verölung und Verschmutzung Truma iNet-Box Klimakontrolle via Truma iNet-Box Ob heiß oder kalt
auto motor und sport Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar Williams FW42 - Formel-1-Auto - 2019 Williams FW42 für F1-Saison 2019 Keine Ideen, keine Martini-Streifen
Anzeige
promobil Stellplatz am Weingut Geiger Stellplatz-Tipp Dierbach Stellplatz am Weingut Geiger Bus-ter Custom Coffee Bus-ter Custom Coffee (2019) VW T6-Ausbau mit Kaffeemaschinen-Auszug