Veranstaltungen im Erwin-Hymer-Museum

Von Fußgängern und Land-Yachten

Live-Reportage von Hans Thurner Foto: www.hans-thurner.at

Das Erwin-Hymer-Museum in Bad Waldsee hat im Februar vielfältige Veranstaltungen im Programm, beispielsweise eine bildgewaltige Live-Reportage und ein Zeitzeugengespräch mit Max Ludy.

"2.000 km Freiheit – zu Fuß von Wien nach Nizza" heißt die Live- Reportage von und mit Hans Thurner. Ob die Senner der Nockberge, die Felsen der Dolomiten oder die mediterrane Landschaft Frankreichs: Hans Thurner hat ein buntes Portfolio an Bilder im Gepäck. Das ist ansosnten recht leicht, denn er reist nur mit Rucksack, Zelt und Bergschuhen. Er gibt in seinem Vortrag viele Antworten auf die Fragen: Was liegt zwischen Start und Ziel? Was war die größte Herausforderung? Weshalb ist es anders, wenn das Ziel kein Gipfel, sondern das Meer ist? Die Besucher wandern in seiner spannenden Live-Reportage mit ihm: Von dort, wo die Berge anfangen und immer weiter und weiter – bis dorthin, wo sie im Meer versinken. Reisen pur und unabhängig!

Die Live-Reportage "2.000 km Freiheit – zu Fuß von Wien nach Nizza" findet am Donnerstag, den 26. Februar 2015, um 19 Uhr  in der Sonderausstellungshalle des Erwin Hymer Museums statt. Die Tickets inkl. Museumseintritt kosten 12 € pro Person im VVK und 14 Euro an der Abendkasse. Sie sind erhältlich an der Museumskasse, unter 07524/976676-00, bei ReserviX-Vorverkaufsstellen und online unter www.reservix.de

"Max trifft…" ist das Motto des Zeitzeugengespräche in der Ausstellung des Erwin-Hymer-Museums. Gastgeber sind Max Ludy, selbst Zeitzeuge und langjähriger Produktionsmitarbeiter sowie Markus Böhm, Leiter Technik, Fahrzeuge und Archiv des Erwin Hymer Museums.

Am 19. Februar um 19 Uhr dreht sich alles um Sportbergers Yachten der Landstraße. Berger war seinerzeit einer der größten deutschen Wohnwagenfabrikanten und hatte einige markante Fahrzeuge, wie die Sportberger Land-Yacht L6, auch unter dem Spitznamen "Wüstenschiff" oder "U-Boot" bekannt, konstruiert und gebaut. Zahlreiche Geschichten lassen sich  erzählen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Das Abendticket für die Ausstellung kostet für Erwachsene 5 €.

www.erwin-hymer-museum.de/de/programm

Valentinstag - Frühstück für Verliebte im Museumsrestaurant
Lust sich mit einem leckeren Frühstück richtig verwöhnen zu lassen? Frühstück für Verliebte gibt es am Samstag, den 14. Februar und am Sonntag, den 15. Februar. Reservierungen im Museumsrestaurant unter Tel. 07524/976676-55. Der Besuch des Museumsrestaurants ist unabhängig vom Museumsbesuch.

Top Aktuell Knott Prototyp Stabilisierung Stabilisierung für den Kugelkopf Gegen Knarren der Schlingerdämpfer
Beliebte Artikel Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um beim Kauf eines Reisemobils oder Caravans Geld zu sparen: Die Vorjahresmodelle müssen vom Hof. Günstige Caravans im Herbst Die Schnäppchen-Saison beginnt Cargo Camp Trailer Cargo Camp Trailer aus den USA Rechteckiger Mini-Caravan
auto motor und sport Koenigsegg Ragnarok Teaser Koenigsegg Ragnarok (2019) Supersportwagen-Debüt in Genf Diesel Neue Diesel-Umtauschprämien Nur geringe Rabatte bei Volvo
Anzeige
promobil Zubehörhandel Reportage Campingfachhandel Sortiment für Wohnmobilisten Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse