Verschärfte Regelung

Umweltzonen zeigen Wirkung

Ab Ende November 2013 muss die Umweltplakette bei der Hauptuntersuchung kontrolliert werden. Foto: KÜS

Seit dem 01.07.2014 darf nur noch mit einer grünen Umweltplakette nach Nordrhein-Westfahlen eingefahren werden. Grund dafür sind die verschärften Regelungen in der größten Umweltzone Deutschlands.

Nicht mehr erlaubt sind nicht mit Partikelfilter nachgerüstete Dieselfahrzeuge der Euro-Klassen 3/III, wovon es in Nordrhein-Westfalen rund 500.000 gibt. Laut ökologischem Verkehrsclub VCD wirkt sich die Verschärfung auf die Verbesserung der Luftqualität aus, verbunden mit einem Beitrag für die Gesundheit der Bevölkerung.

Umweltzonen zeigen Wirkung

Die Umstellung auf grüne Plaketten haben in Berlin und Leipzig schon Wirkung gezeigt. Die Einführung der Umweltzone in Leipzig wurde vom Leibniz-Institut für Troposphärenforschung mit Sondermessungen an fünf Messstationen begleitet. Das Fazit: "Die Umweltzone in jetziger Form funktioniert und verbessert die Luftqualität in Städten erheblich", so Dr. Wolfram Birmili vom Leibnitz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) in Leipzig. Feinstaubpartikel gefährden die Gesundheit, da sie tief in das Lungengewebe eindringen und sogar die Blut-Hirn-Schranke überwinden.

Verbesserung möglich

Bisher sind Baumaschinen, Binnenschiffe und dieselbetriebene Schienenfahrzeuge aus der Umweltzone ausgeschlossen. Diese sind aber für mehr als ein Viertel der Luftverschmutzung in Städten verantwortlich. Aus Sicht des VCD braucht es hier eine dringende Veränderung. "Für Dieselmaschinen und -fahrzeuge bedarf es ebenso eine Plakettenpflicht und Nachrüstverpflichtungen", so Heiko Balsmeyer, Projektleiter des EU-Projektes Clean Air beim ökologischen Verkehrsclub VCD.

Top Aktuell Ratgeber - Fit in den Frühling: Dreifach startklar Start in die Camping-Saison 2019 Checkliste und Tipps zum Auswintern des Caravans
Beliebte Artikel Fendt Bianco Activ Die beliebtesten Caravans der unteren Mittelklasse Fendt Bianco in diesem Jahr auf Platz 1 Interview Naturerfahrungen Clemens G. Arvay Interview mit dem Biologen Clemens G. Arvay Warum Camping in der Natur die Gesundheit fördert
auto motor und sport Nelson Piquet - GP Singapur 2008 GP Singapur 2008 (800. Grand Prix) Der geplante Crash BMW X3 M40i, Porsche Macan S, Exterieur Porsche Macan S und BMW X3 M40i im Test Kann der Porsche-SUV nach dem Facelift triumphieren?
Anzeige
promobil Bimobil EX 432 4x4 Fahrzeug-Neuheiten 2019 im Check 3 Expeditionsmobile im Check Palmen Die 8 besten Stellplätze in Spanien Die Lieblingsstellplätze im sonnigen Spanien