VW Atlas Basecamp mit Hive EX-Caravan

Amerikanische Gespann-Studie fürs Gelände

04/2019, VW Atlas Basecamp Concept Foto: Volkswagen USA 17 Bilder

Camping macht mittlerweile auch vor großen Automobil-Messen kein Halt. Auf der New York Auto Show 2019 präsentiert VW die Studie Atlas Basecamp mit Expeditionsanhänger Hive Ex.

Hinter dem Showcar VW Atlas Basecamp steckt Radfan und VW Exterior-Designer Alex Earle: Der VW Atlas, den es übrigens nur in Nordamerika gibt, hat für die Basecamp-Variante einen matten Lack in Platin-Grau erhalten. Blickfang sind die orangefarbenen Streifen an Kühlergrill und Seitenspiegel. Zusammen mit dem Hive Ex-Anhänger präsentiert Volkswagen USA auf der New York Auto Show 2019 das für ihre Begriffe perfekte Gespann für Fahrten in unwegsamen Gelände.

04/2019, VW Atlas Basecamp Concept Foto: Volkswagen USA
Nach seinem Debüt geht der VW Atlas Basecamp Concept auf US-Tour, die ihn unter anderem im Herbst auf die Tuning-Show SEMA in Las Vegas führen wird.

VW Atlas Basecamp

Unter der matten Lackierung des SUVs, die es so ab Werk nicht gibt, steckt viel Power. Bei dem Showcar handelt es sich im Kern um die Topversion des Atlas mit 280 PS und maximal 360 Newtonmetern. Camping- und Offroadfans dürften der 3,6-Liter-V6-Motor mit Acht-Gang-Automatik sowie der 4-Motion-Allradantrieb gefallen.

Wie die Lackierung ebenso (noch) nicht erhältlich: die Traverse MX Concept-Felgen vom Hersteller fifteen52, die es ab Herbst zu kaufen geben soll. Die Felgen sind mit All-Terrain-Reifen der Dimension 265/70 R17 ummantelt. Übrigens sind die gleichen Felgen samt Reifen des VW Atlas Basecamp auch am Offroad-Wohnwagen Hive Ex zu finden.

04/2019, VW Atlas Basecamp Concept Foto: Volkswagen USA
VW USA präsentiert auf der New York Auto Show die Studie eines besonders geländegängigen Atlas.

Aber nochmal kurz zurück zum Zugfahrzeug: Weitere Unterschiede zum Standard-Atlas sind ein Bodykit von Air Design und ein Dachträger mit Fahrradhaltern von der Firma Front Runner. Diesen Träger nutzt Volkswagen, um an dessen vorderen Enden, über der Windschutzscheibe LED-Lichter aus dem eigenen Zubehörprogramm zu installieren. Die Bodenfreiheit vergrößert ein Gewindefahrwerk-Lift-Kit aus dem Hause H&R um 38 Millimeter.

Expeditionswohnwagen: Hive Ex

Kompaktwohnwagen, wie der Hive Ex, bringen mit sich, dass das Campen vor allem im Freien stattfindet. Die Innenmaße des Offroad-Caravan betragen nur 2,43 Meter in der Länge, 1,52 Meter in der Breite und 1,21 Meter in der Höhe.

Tageslicht kommt durch die beidseitigen abgedunkelten Aufbautüren oder durch eine kleine, mittig platzierte Dachluke. Wem das nicht reicht, der nutzt vier LED-Spots an der Decke zur besseren Ausleuchtung. Kleidung kommt in einen der vier Oberschränke unter. Die verlaufen am Bug über die gesamte Fahrzeugbreite. Für Brille, Buche & Co. gibt es eine offene Ablage. Der komplette Innenraum besteht aus einem Doppelbett im Queensize-Format (2,00 x 1,52 Meter). Das Kopfende befindet sich im Heck, so bietet der Caravan ausreichend Kopffreiheit, da die Füße unter die vorne platzierten Hängeschränke wandern.

Hive Ex Foto: Hive
Innen besticht der Hive Ex durch einen hellen Eichelook.

Praktisch sind auch die Außenfeatures des Hive Ex, denn – wie gesagt – außer zum Schlafen und Verstauen spielt sich das Campingleben rund um das Gespann ab. Rechts außen bietet der Wohnwagen eine herausziehbare Schublade mit Zweiflammkocher, Waschbecken und einer Kühlbox. Auf dieser Fahrzeugseite befindet sich auch ein Staufach für Vorräte. Es lässt sich einfach nach unten aufklappen. Clever: Die Innenseite der Klappe dient gleichzeitig als Arbeitsfläche, zum Beispiel zum Schnippeln von Gemüse. Hierzu hat Hive die Innenseite mit pflegeleichtem Edelstahl verkleidet.

Hive Ex Foto: Hive
Die Außendusche samt Therme befindet sich auf der linken Seite.

Auf der anderen Seite des Wohnwagens befindet sich im gespiegelten Fach die Bordelektronik samt Wohnraumbatterie. Das Fach, in dem rechts die Küche ist, wird auf der linken Seite für die Außendusche und als Stauraum genutzt. Hierfür hat der Camper einen Wassertank an Bord, außerdem gibt es ein portables WC.

Auf der Deichsel und im Heckbereich befinden sich weitere Außenstaufächer. Übrigens hat der Hive Ex-Expeditionswohnwagen hinten ausfahrbare Nivellierfüße, falls man sich unterwegs für einen unebenen Schlafplatz entscheidet.

Preislich startet der Wohnwagen bei 17.600 US-Dollar, wobei große Teile der Basisausstattung bereits extra kosten. Laut Hersteller-Website zählen hierzu unter anderem die volllausgestattete Küche samt Kühlbox und die Badlösung. Optional gibt es außerdem Elektro- und Solarpakete, einen Ersatzreifen, das Dachzelt, die Markise sowie die Heizung.

Nach seinem Debüt geht der VW Atlas Basecamp Concept auf US-Tour, die ihn unter anderem im Herbst auf die Tuning-Show SEMA in Las Vegas führen wird.

Alle Infos zum Hive Ex-Wohnwagen

Hive Ex Foto: Hive
Links zu sehen: Die ausfahrbaren Hubstützen, sollte man mal auf unwegsamen Gelände übernachten.


Außenmaße (L/B/H): 3,36/2,18/1,91 Meter
Wohnraummaße (L/B/H): 2,43/1,52/1,21 Meter
Zulässiges Gesamtgewicht: 1452 kg
Preis: ab 17.600 US-Dollar, circa 15.632 Euro

Neues Heft
Top Aktuell B96 B96-Führerschein für Caravaner An einem Tag zum Ziel
Beliebte Artikel Camp365 Faltcaravan Truma Fünf-Jahre-Teilegarantie BRS Offroad Sherpa Offroad
auto motor und sport 07/2019, Jannarelly Design-1 Jannarelly Design-1 Puristischer Retro-Sportler VW Touareg Sondermodell One Million VW Touareg One Million Sondermodell zum Produktionsjubiläum
Anzeige
promobil Dreamer Camper Five Dreamer Camper Five (2020) Campingbus für fünf Personen Wienermobile Wohnmobil (2020) Airbnb bietet Übernachtung im Wienermobile an Eine Nacht im kultigen Hotdog-Mobil