Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuer Vorstandsvorsitzender bei Hymer

Martin Brandt kommt für Andreas Lobejäger

Martin Brandt, neuer Vorstandsvorsitzender der Erwin Hymer Group Foto: Erwin Hymer Group

Andreas Lobejäger verlässt nach drei Jahren auf eigenen Wunsch den Hymer-Konzern und übergibt seine Verantwortung als Vorstandsvorsitzender. Sein Nachfolger wird ab 1. August 2015 Martin Brandt.

24.07.2015

Andreas Lobejäger hat laut Erwin Hymer Group in den vergangenen Jahren mehrere entscheidende Entwicklungen vorangetrieben. Dazu gehöre, dass Familie Hymer wieder die Aktien der Hymer AG hält, die verschiedenen Marken zu einer Gemeinschaft zusammengewachsen seien und vielfältige Vertriebsaktivitäten in den USA und Asien hinzukamen. Lobejäger entschloss sich aus persönlichen Gründen seine Aufgaben weiterzugeben. Bis zum 31. August 2015, dem Geschäftsjahresende, wird er seinen Nachfolger beratend begleiten.

Martin Brandt wird Vorstandsvorsitzender bei Hymer

Der 55jährige Martin Brandt bringt Erfahrungen in der Führung von internationalen Familienunternehmen mit. Er arbeitete mehrere Jahre in der Unternehmensberatung, danach übernahm er in der Assa Abloy Gruppe, Stockholm, die auf Schließsysteme spezialisiert ist, Führungsaufgaben in Europa und Asien. In den vergangenen sechs Jahren verantwortete Brand bei der Zumtobel AG, Dornbirn, als Vorstandtmitglied das globale Geschäft der Marke Thorn für Leuchten und Lichtlösungen.

Familie Hymer bedauert und respektiert die Entscheidung Lobejägers und dankt ausdrücklich für sein Engagement. Mit Martin Brandt sei ein kompeteter Nachfolger gefunden: "Wir freuen uns, Herrn Brandt als Vorstandsvorsitzenden der Gruppe gewonnen zu haben und sehen uns mit dem fünfköpfigen Vorstand für die weitere Entwicklung und das Wachstum der Erwin Hymer Group sehr gut aufgestellt."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Sponsored Section