News

Weltumreiter: Manfred Schulze

Weltumreiter: Mit zwei Pferden und einem Gespann bricht Manfred Schulze in die Mongolei auf.

uf seiner Internetseite (www.
weltumreiter.de) sinniert Manfred Schulze aus Geisenheim am Rhein darüber, wie sein Pferd Puschkin zu ahnen scheint, dass wieder ein jahrelanger Ritt bevorsteht. Doch auch dem passionierten Pferdefreund aus dem Rheingau ist die Anspannung anzumerken. Denn schließlich hat er einen ganz und gar nicht alltäglichen Trip vor sich: Der 62-Jährige und seine Partnerin Birgit Halm werden mit ihren Pferden Puschkin und Temujin zu einem 7000 Kilometer langen Ritt in die Mongolei aufbrechen. „Die Heimkehr des Dschingis Khan" hat Manfred Schulze seine neue Expedition überschrieben. Nicht ohne Hintersinn – hat doch der inzwischen siebenjährige Temujin einen monogolischen Vater.

Wer will, kann die Tour von Manfred Schulze im Internet mitverfolgen. Besonders Wagemutige können bei der ungewöhnlichen Expedition in die Mongolei sogar live dabei sein, denn für einige Etappen sucht Schulze noch Fahrer, die das Begleit-Gespann steuern.

Top Aktuell Insel-Camp Fehmarn CARAVANING prämiert die Besten Top-Campingplätze in 6 Ländern
Beliebte Artikel Semcon ATC-System automatisch anhängen Autonom Anhänger ankuppeln Automatic Trailer Connection Caravan Hobby De Luxe mit Zugwagen Das sind die Caravan-Bestseller Wohnwagen-Neuzulassungen 2017
auto motor und sport Erlkönig Audi Q4 Neuer Audi Q4 (2019) Der Q3 Sportback erstmals erwischt Nio ES6 Nio ES6 (2019) Weltpremiere E-SUV aus China zum Kampfpreis
Anzeige
promobil Jochen Hörnle - Freifahrtschein Ausnahme in Großstädten Übergangsfrist für Diesel-Fahrverbot Weihnachtskalender 2018 Tür 17 Mitmachen und gewinnen Spiegelreflexkamera Nikon D5600