Wildberger Schäferlauf

Wettlauf um die Schäferkrone

Wildberger Schäferlauf Foto: Stadtverwaltung Wildberg

Der Wildberger Schäferlauf blickt auf eine Jahrhunderte alte Tradition zurück. Schon seit 1723 laufen Schäfer und Schäfermädchen im Nagoldtal um die Wette. Vom 18. bis 21. Juli ist es wieder soweit.

Das viertägige Programm von Freitag bis Montag soll weit mehr bieten als den traditionellen Schäferlauf. Wobei der Höhepunkt des Festes eindeutig der historische Festumzug am Sonntag und der Lauf der Schäfermädchen und Schäfer um die Königskrone ist. Auch in diesem Jahr erwarten die Veranstalter wieder mehrere tausend Besucher.

An allen Tagen sorgen Tanz- und Unterhaltungsabende, sowie ein Vergnügungspark dafür, dass den Besuchern zu jeder Zeit während des farbenfrohen Festwochenendes viel Abwechslung geboten wird. Ab Samstagnachmittag öffnet der Kunst- und Handwerkermarkt in der Klosteranlage Maria Reuthin.

Am Sonntag und Montag können Tiere auf dem Schaubauernhof bestaunt werden und am Montag haben die Gäste Gelegenheit zwischen den Ständen auf dem Krämermarkt zu bummeln. Zum Abschluss gibt es ein großes Brillant-Feuerwerk vor malerisch beleuchteter Stadtkulisse. Weitere Infos zum Wildberger Schäferlauf sowie das Festprogramm zum Herunterladen, gibt es

hier .

Top Aktuell Fendt Bianco Activ Caravans der unteren Mittelklasse Fendt Bianco auf Platz 1
Beliebte Artikel Interview Naturerfahrungen Clemens G. Arvay Biologe über das Waldbaden Camping hilft der Gesundheit Insel-Camp Fehmarn CARAVANING prämiert die Besten Top-Campingplätze in 6 Ländern
auto motor und sport 01/2019 Abt RS4+ Avant Abt Audi RS4+ Sondermodell mit bis zu 530 PS Kaufberatung BMW 5er E34 BMW 5er (E34) 1988-1996 Youngtimer-Juwel mit bis zu 340 PS
Anzeige
promobil Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)