Gut gerüstet für die kalte Jahreszeit

Tipps für Wintercamper

Truma S-Heizung Foto: Truma 5 Bilder

Wintercampen im Wohnwagen ist ein besonderes Erlebnis: draußen knirschender Schnee und klirrende Kälte, drinnen wohlig warm. Mit diesen Tipps zur Truma S-Heizung sind Sie für die kalte Jahreszeit gut gerüstet.

Wartung

  • Die Truma S-Heizung ist ein robuster und zuverlässiger Klassiker. Trotzdem sollten Sie die Heizung vor dem Winterurlaub eine halbe Stunde laufen lassen, um sicherzustellen, dass alles einwandfrei funktioniert.
  • Nehmen Sie die Verkleidung ab und saugen Sie ab und zu den Wärmetauscher ab. Denn hier sammeln sich gerne Staub und Flusen an. Zusätzlich können Sie das Lüfterrad des Gebläses mit einem Pinsel oder einer Bürste vorsichtig reinigen. Wichtig: Natürlich nur in kaltem Zustand!
  • Bei Heizungen mit Automatikzünder sollten Sie alle zwei Jahre die Batterien wechseln. Im Erklärvideo von Truma erfahren Sie, wie Sie das ganz einfach selbst machen können.

Mit Strom heizen

  • Die elektrische Zusatzheizung Ultraheat bietet mit drei Leistungsstufen (500, 1.000 und 2.000 W) einen echten Wärmeboost – und macht Ihren Wohnwagen im Winter ruckzuck kuschelig warm.
  • Sie haben die volle Flexibilität: Sie heizen entweder rein elektrisch oder zusammen mit der gasbetriebenen S-Heizung. Das ergibt beim Modell S 3004 starke 5.500 W und bei der S 5004 sogar 8.000 W geballte Power!
  • Die Ultraheat Zusatzheizung lässt sich einfach nachrüsten: Sie wird im Einbaukasten der
    S-Heizung montiert.

Good to know

  • Achten Sie darauf, dass Sie die Lamellen der Verkleidung sowie alle anderen Warmluftausgänge im Wohnwagen nicht verdecken. Legen Sie keine Kleidung oder Handtücher zum Trocknen auf die Heizung.
  • Verwenden Sie bei viel Schnee und bei starkem Wind eine aufschraubbare Kaminverlängerung. Der Aufsatz muss mindestens 10 cm über Dachaufbauten wie Skiboxen hinausragen, damit die Heizung einwandfrei funktioniert.
  • Für Wintercamper ist ein Zündautomat Gold wert. Er stellt sicher, dass die Heizung sofort neu zündet und weiterläuft, falls die Flamme erlischt. Ein Modell mit manuellem Piezozünder kann einfach nachgerüstet werden.

Viele weitere nützliche Infos finden Sie im Heizungs-Ratgeber von Truma

Hier gibt’s eine Übersicht aller Truma Heizungen

Neues Heft
Top Aktuell Insel-Camp Fehmarn CARAVANING prämiert die Besten Top-Campingplätze in 6 Ländern
Beliebte Artikel Semcon ATC-System automatisch anhängen Autonom Anhänger ankuppeln Automatic Trailer Connection Caravan Hobby De Luxe mit Zugwagen Das sind die Caravan-Bestseller Wohnwagen-Neuzulassungen 2017
auto motor und sport Skoda Kodiaq RS Skoda Kodiaq RS Fahrbericht So fährt der sportliche Siebensitzer-SUV 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Anzeige
promobil Mitmachen und gewinnen Movera Cleanmaxx Handstaubsauger Ford Nugget Plus Ford Nugget Plus im Test Campervan mit Heck-Bad