News

Wo Autofahrer 2010 Urlaub machten

Reise, ziel, adac, Reisemobil, wohnmobil, caravan, wohnwagen Foto: Foto: Volker Hammermeister

Istrien verdrängt Mecklenburg-Vorpommern von der Spitze, aber in der Länderwertung bleibt Deutschland klar vorn.

Zum zweiten Mal seit Beginn der jährlichen Urlaubsroutenauswertung des ADAC 2002 sicherte sich Istrien den ersten Platz bei den Urlaubsregionen. Mit 5,1 Prozent verwies die kroatische Halbinsel Oberbayern (4,5 Prozent) und die Ostsee/Mecklenburg-Vorpommern (4,3 Prozent) auf die Ränge zwei und drei. Auf Platz vier folgt Schleswig-Holstein (4,1 Prozent) vor Südtirol (3,9 Prozent).

Im Länderranking bestimmt Deutschland weiterhin das Geschehen. Auch in einem relativ verregneten Sommer blieben die deutschen Urlauber ihrer Heimat treu. Über 38 Prozent der deutschen Autofahrer haben sich für einen Urlaub im eigenen Land entschieden. Der Abstand zum Zweitplatzierten Italien (17,4) ist allerdings geschmolzen. Platz drei, vier und fünf belegen erneut die Türkei (7,0 Prozent), Österreich (6,5 Prozent) und Kroatien (6,0 Prozent).

Bei den Campern beschert das durchwachsene Wetter in Mitteleuropa einigen südlichen Ländern Zuwächse. Dennoch dominiert auch hier Deutschland auf Platz eins mit 26 Prozent vor Italien (20,4 Prozent), Kroatien (15,6 Prozent), Frankreich (10,4 Prozent) und Spanien (4,8 Prozent). Ausgewertet wurden über 1,7 Millionen ADAC-Urlaubsrouten.

Top Aktuell Insel-Camp Fehmarn CARAVANING prämiert die Besten Top-Campingplätze in 6 Ländern
Beliebte Artikel Truma S-Heizung Gut gerüstet für die kalte Jahreszeit Tipps für Wintercamper Semcon ATC-System automatisch anhängen Autonom Anhänger ankuppeln Automatic Trailer Connection
auto motor und sport Skoda Kodiaq RS Skoda Kodiaq RS Fahrbericht So fährt der sportliche Siebensitzer-SUV 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Anzeige
promobil Mitmachen und gewinnen Movera Cleanmaxx Handstaubsauger Ford Nugget Plus Ford Nugget Plus im Test Campervan mit Heck-Bad