DCHV rät zu Sicherheitscheck von Wohnwagen

Check vor den großen Ferien

Report: Service-Zentren der Hersteller Foto: promobil-Archiv, Hersteller

Der Deutsche Caravaning Handels-Verband rät zu einem gründlichen Check des Caravans, bevor es in den großen Urlaub geht. Ein Fachhändler sollte die Fahrsicherheit des Wohnanhängers überprüfen.

Bevor es mit dem Caravan-Gespann auf große Tour nach Italien, Frankreich, Kroatien oder Spanien geht, sollten die Besitzer das Fahrzeug nicht nur im Innenraum reinigen und putzen. Gerade bei Caravans, die außerhalb der Saison nur an einem Ort stehen, ist es wichtig, die Installationen für die Fahrsicherheit zu überprüfen. Schließlich soll sich das Fahrzeug sicher im Straßenverkehr bewegen.

Überprüfungen sorgen für Verkehrssicherheit

Der DCHV rät dazu, dass ein Fachhändler nach Bremsen, Lichtanlage, Reibbelägen und Sicerheitskupplung schaut. Außerdem müssen Wohnwagenbesitzer immer wieder Alter und Profiltiefe der Reifen prüfen, da sonst Geldstrafen drohen. Falls der letzte Prüftermin der Gasanlage länger her ist, könnte auch eine erneute Gasprüfung notwendig sein.

Caravaner sollten daher rechzeitig vor dem Urlaub einen Inspektionstermin verabreden. So können Mängel schnell und fachgerecht behoben werden - und Wohnwagenbesitzer so für die eigene Sicherheit und die anderer Verkehrsteilnehmer sorgen.

Top Aktuell Kabe Imperial 780 TDL FK KS Außen Kabe Neuheiten 2019 Royal 780 TDL FK mit Frontküche
Beliebte Artikel Dethleffs c'go up Hubbett-Caravan für Familien Beauer 3X Seite Neuvorstellung BeauEr 3X Schicker Franzose zum Ausziehen
auto motor und sport 01/2019, 2019 Cadillac CT6-V Neuer Cadillac CT6 (2018) Performance-Modell mit V8 INFINITI QX Inspiration Concept Infiniti QX Concept Elektro-Crossover mit neuem Design
Anzeige
promobil Mobile Menschen Tischer Die erste? Die allererste! Tischers erste Wohnkabine (1973) Clever Vans Campy Free (2019) Clever Campy Free (2019) Beach-Bulli-Alternative auf Citroën Jumpy