Küchenprodukte fürs Camping im Test

Küchen- und Kochzubehör fürs Camping Produkte für die Campküche im Test

Jedes Jahr kommt neues Camping-Zubehör für die Küche im Caravan auf den Markt. Doch welches Zubehör ist wirklich sinnvoll? CARAVANING testet regelmäßig Neuheiten für die Campingküche. Diese aktuellen Produkte haben wir für Sie getestet.

Au§enkŸche Philipp Heise
Au§enkŸche
Au§enkŸche
Zubehör Küche
Zubehör Küche 26 Bilder

Essen und Urlaub sind zwei Angelegenheiten, die kaum voneinander zu trennen sind. Deshalb spielt die Ausstattung der Küche beim Camping für viele CaravanerInnen eine große Rolle. Das ganze Jahr kommen viele, neue Gadgets auf den Markt. CARAVANING nimmt sich regelmäßig den neuen Produkten an und testet sie in der Praxis.

1. Außenküche

Au§enkŸche
Philipp Heise
Die besondere Form und viele pfiffige Details laden zum gemeinsamen Kochen vor dem Caravan ein.

Ist: eine mobile, sechseckige Outdoorküche mit Waschbecken und jeder Menge Stauraum. Maße in der Transporttasche: 113 x 14 x 52 cm, aufgebaut: 173 x 110 x 125 cm(B x T x H) bei einem Gesamtgewicht von 14,6 Kilogramm. Noch mehr Zubehör von Decathlon können Sie sich hier anschauen.
Für: alle CamperInnen, die gern gemeinsam draußen kochen.
Kostet: 179,99 Euro

Kann: variabel zwischen 70 und 95 cm in der Arbeitsflächenhöhe verstellt werden, was das Kochen mit Kindern oder für Großgewachsene erleichtert. Schön ist vor allem, dass man sich beim Vorbereiten und Kochen gesellig gegenüber stehen kann. Überzeugt haben uns besonders die vielen durchdachten Details: Am Band in der oberen Spitze des Dreifußes kann ein Wasserblase über dem dreieckigen Waschbeckeneinsatz aus robuster Plane aufgehängt werden. Das Abwasser wird zentral über einen Schlauch abgeleitet, wodurch es einfach in einem Kanister aufgefangen werden kann. Ohne Wasserblase eignet sich die Aufhängung perfekt für eine Lampe. Insgesamt darf die Küche mit maximal 50 kg und die drei Module mit je 20 kg belastet werden. Weitere clevere Details sind der Müllsackhalter, ein Windschutz für den Kocher und die gut verstaute wasserdichte Wetterschutzhülle.
Kann nicht: an den Caravan gestellt werden, ohne dass die Nutzbarkeit leidet. Für enge Parzellen oder das Vorzelt ist die Küche recht groß.

Kaufen: Hier können Sie die Outdoor-Küche direkt bei Decathlon bestellen.

2. Gastrobackback & Grill Ofen

Zubehör Küche
Gastroback
Eine gute Ergänzung zu den meist ofenlosen Küchen in Caravans – sofern die Küche den Platz hergibt.

Ist: ein 1.500 Watt starker Ofen mit Grillfunktion. Die Stromversorgung erfolgt über einen 230-Volt-Anschluss.
Für: alle CamperInnen, die auch im Urlaub nicht auf selbstgebackenen Kuchen oder die feine handbelegte Pizza verzichten möchten.
Kostet: inklusive Blech, Rost, Pizzastein und Grillspieß 169,99 Euro.

Kann: mit hervorragenden Backergebnissen punkten. Die Donauwelle gelingt wie im heimischen Ofen. Der Hersteller weist darauf hin, dass die Gerichte etwa 30 Prozent schneller gar sind als zu Hause. Das bestätigt auch der Praxistest. Die Temperatur sollte etwas heruntergedreht und die Eieruhr im Blick behalten werden. Zumindest im Umluftbetrieb. Neben diesem bietet der mobile Ofen auch Ober- und Unterhitze und eine Grillfunktion. Für das rundum gebräunte Hähnchen gehört ein Spieß zum Lieferumfang, für die krosse Pizza ist ein Pizzastein dabei. Bedient wird der Ofen über ein Touch-Display.

Kann nicht: in Wohnwagen mit kleinen Küchen eingesetzt werden. Immerhin ist der Gastroback Bake & Grill Ofen 47 Zentimeter breit und 34 Zentimeter tief.

Kaufen: Hier können Sie den Ofen direkt bei Amazon bestellen.

3. Gewürzmühlen Primus

Zubehör Küche
Primus
Schick und modern designt sind die Primus Salz- und Pfeffermühle.

Ist: ein Set mit je einer Salz- und Pfeffermühle in einem hochwertigen Aluminiumgehäuse. Mit Druckstempel. 15,2 cm hoch und mit schlanken 2,7 cm Durchmesser.
Für: das Zerreiben von Pfeffer- und Salzkörnern. So hat man auch unterwegs gute Gewürzqualität und gröberes Salz zum Würzen.
Kostet: rund 21 Euro. Gemessen an der sonstigen Primus-Preispolitik ist dieses Set ein wahres Schnäppchen. Dabei ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Kann: platzsparender untergebracht werden als die typischen Mühlen, die man daheim in der Küche stehen hat. Gemahlen gekaufter Pfeffer schmeckt oft schon fad. Mit den Primus-Mühlen kann man frisch mahlen und genau die Pfeffer- oder Salzmischung einfüllen, die man will. Per Daumendruck wird der Kolben nach unten gedrückt, eine Reibahle schreddert das Mahlgut und drückt es nach unten, bis es herausrieselt. Die Rückholfeder zieht die Ahle zuverlässig wieder nach innen. Per Verschraubung lässt sich die Mühle öffnen und Mahlgut nachfüllen. Über den Füllstand informiert das Sichtfenster aus Kunststoff. Die Mühlen sind auch ein schönes Accessoire im Camper.

Kann nicht: den Mahlgrad nach Wunsch variieren. Die Menge fein zu dosieren ist auch nur bedingt möglich, da der Mechanismus, je nach Mahlgut, etwas Kraft erfordert und dann gleich eine gewisse Menge auswirft. Die äußere Beschichtung ist nur bedingt schlagempfindlich. Auf dem Bild sieht man einen Mini-Abplatzer in der rot eloxierten Schicht am Druckknopf.

Kaufen: Hier können Sie die Outdoor-Küche direkt bei unserem Partnershop Camping Wagner bestellen.

4. Mobile Espresso-Maschine von Heyner

Espresso-Maschine Heyner Espresso Go
Heyner
Zum Lieferumfang gehören: Espresso-Maschine, 2 Kaffeetassen, 2 Kapseladapter, 12-V-Kabel und Tasche.

Ist: eine kleine, sehr handliche Espresso-Maschine, die selbst im Zugwagen noch Platz findet.
Für: Alle, die keine große Kaffeemaschine mitnehmen, aber dennoch nicht auf die kleine Tasse Wach- und Muntermacher verzichten möchten.
Kostet: mit 109,95 Euro recht viel. Für diesen Betrag (plus Kapseln!) kann man eine Menge Espresso an Tankstellen und Automaten zapfen.

Kann: frischen Kapsel-Espresso (z. B. Nespresso) am Zigarettenanzünder oder an einer anderen 12-Volt-Buchse im Caravan zubereiten. Der Kaffee ist heiß und wohlschmeckend, je nach Wahl der Kapsel in der entsprechenden Geschmacksrichtung. Wer statt der Kapseln Kaffeepulver bevorzugt, kann den beiliegenden Adapter nutzen. Mit einer Leistung von 80 Watt ist der Espresso allerdings erst nach sechs bis acht Minuten fertig. Praktisch: Das Gerät passt in die meisten Pkw-Becherhalter. Die Espresso-Maschine ist 24 x 8 Zentimeter groß, 600 Gramm schwer und hat einen 60 Milliliter großen Wasserbehälter.

Kann nicht: genutzt werden, um einen normal großen Kaffee oder ein anderes Heißgetränk zuzubereiten. Dafür ist der Wassertank zu klein. Zudem braucht das Gerät sehr lange, bis der Espresso fertig ist, und bei Kapselverwendung fällt einiger Müll an.

Kaufen: Hier können Sie die Outdoor-Küche direkt bei Amazon bestellen.

5. Induktionskochfeld Sterlin Power

Sterling Power Induktionskocher
Green Akku
Um ein dünnes Einbau-Induktions-Kochfeld handelt es sich beim Sterlin Power Induktionskocher.

Ist: ein Einbau-Induktions-Kochfeld, das nur 100 Millimeter Einbautiefe benötigt und mit einem separatem Bedienteil ausgestattet ist.
Für: Alle, die neben dem vorhandenen Gaskocher noch eine zusätzliche und vor allem schnelle Kochstelle oder Außenküche benötigen.
Kostet: derzeit im Aktionspreis ab 89 Euro.

Kann: die Sicherheit im Caravan erhöhen, gerade auch wenn Kinder mit an Bord sind, denn das Induktionskochfeld erhitzt vor allem den aufgestellten Topf bzw. die Pfanne und wird selbst nur mäßig warm. Über das kabelgebundene Display lassen sich acht Heizstufen mit 200 bis 1.500 Watt abrufen. So eignet sich das Gerät auch für Plätze, die weniger hoch abgesichert sind. Der Durchmesser der Herdplatte beträgt 26 Zentimeter – genug Platz, um auch große Töpfe und Pfannen schnell heiß zu bekommen. Zudem ist es möglich, zwei kleinere Töpfe zeitgleich zu befeuern. Deren Böden stehen dann allerdings nur zur Hälfte auf dem Kochfeld.

Kann nicht: mit allen Töpfen und Pfannen genutzt werden. Das Kochgeschirr muss induktionstauglich sein. Einfacher Test: Töpfe und Pfannen müssen magnetisch sein.

6. Fennek High Fire: Erhöhtes Feuernetz

Das High Fire ist eine erhöhte Feuerstelle aus Edelstahl mit vier Beinen und einem Netz.

Ist: eine erhöhte Feuerstelle aus Edelstahl mit vier Beinen und einem Netz.
Für: CamperInnen, die gerne ums Feuer stehen oder sitzen und keine verbrannte Erde hinterlassen wollen (oder dürfen).
Kostet: im Fachhandel ab 89 Euro.

Kann: platzsparend im Caravan verstaut werden, denn das in der Transporttasche aus stabilem Nylon verpackte High Fire ist gerade einmal 97 mal 14 mal neun Zentimeter groß (B/T/H). In der Tasche verpackt, bleibt übrigens auch der Stauraum sauber. Das Aufstellen geht einfach und schnell: Die mittig durch eine Scharnierplatte miteinander verbundenen Edelstahlprofile auseinanderklappen, die vier Ösen des Feuernetzes oben einhängen, Holz auflegen, anzünden. Fertig.

Die Vorteile des erhöhten Feuernetzes sind zum einen, dass Sauerstoff von unten an das Feuer kommt. Zum anderen wird die Wärmeabstrahlung nicht so begrenzt wahrgenommen wie bei einem Feuer am Boden. Zudem funktioniert das 60 mal 60 mal 63,4 Zentimeter große High Fire (B/T/H) im Dunkeln auch ganz gut als Lichtquelle.

Kann nicht: als Grill genutzt werden. Eine Möglichkeit, einen Rost aufzulegen oder Spieße zu befestigen, gibt es nämlich nicht.

Kaufen: Hier können Sie das Feuer-Netz direkt bei unserem Partnershop Camping Wagner bestellen.

7. Outwell Collaps Faltkanister mit Wasserhahn

Faltkanister Outwell Collaps
Philipp Heise
Über den Auslass lässt sich das Wasser gut dosieren.

Ist: ein zusammenfaltbarer Wasserkanister mit Auslasshahn. Es gibt ihn in Grün, Petrol und Terracotta.
Für: einen kleinen Wasservorrat etwa bei der Anreise (zum Beispiel für den Hund) oder draußen vor dem Caravan. Andere Faltkanister sind zwar günstiger, aber der Outwell Collaps ist bruchsicher und BPA-frei (Bisphenol A).
Kostet: ab 35 Euro.

Kann: bis zu zwölf Liter Wasser bunkern und zusammengefaltet fast überall verstaut werden: Der aus Silikon gefertigte 32 mal 37 mal 26,5 Zentimeter große Kanister (B/T/H) hat ein Packmaß von 32 mal 37 mal 8,5 Zentimetern. Trotz des flexiblen Materials bleibt der Collaps auch bei maximaler Befüllung in Form. Und das auch dann, wenn man den Kanister nur am oben montierten Tragegriff festhält. Besonders praktisch ist der Auslauf, über den sich das Wasser tropffrei dosieren lässt. Befüllen und Reinigen erfolgt über den großen Schraubdeckel. Mit einer Vierteldrehung lässt er sich öffnen. Zudem ist der Kanister spülmaschinengeeignet.

Kann nicht: im Winter benutzt werden, wenn die Außentemperatur unter den Gefrierpunkt sinkt. Dann besteht die Gefahr, dass das Silikon durch die Eisbildung des befüllten Outwell Collaps beschädigt wird.

Kaufen: Hier können Sie den Kanister direkt bei Amazon bestellen.

8. Kompakter Klappgrill Vinur

Klappgrill Vinur
Alisa Bielicke
Der Vinur wird schnell heiß. Deshalb sollte der Grill immer auf einer feuerfesten Unterlage stehen.

Ist: ein leichter, kompakter, zusammenklappbarer Grill aus Edelstahl mit Transporttasche.
Für: alle CamperInnen, die kaum Stauraum oder Zuladung haben, aber trotzdem nicht auf einen Grill verzichten wollen/können.
Kostet: ab 109,75 Euro. Der Vinur-Klappgrill inklusive Kohleeinsatz, Grillzange, zwei Rosten und Tasche ist bei Amazon bestellbar.

Kann: überall im Fahrzeug verstaut werden. Hierzu lässt sich der 2,7 Kilogramm schwere Klappgrill auf ein Packmaß von 29,9 mal 21 mal 5,2 Zentimetern bringen. Als Verschluss im zusammengeklappten Zustand dient eine Edelstahlspange, die zugleich die Funktion der Grillzange übernimmt. Beim Grillen wird der Vinur sehr heiß, wobei sich die Hitzeverteilung unter dem zweiteiligen Rost als sehr gleichmäßig zeigt. Der Klappgrill ist spülmaschinengeeignet und lässt sich so nach dem Urlaub ohne großen Aufwand wieder gründlich reinigen.

Kann nicht: auf brennbarem Untergrund benutzt werden. Der Grill wird sehr heiß. Da die Kohleschale nur wenige Zentimeter über dem Boden liegt, können sich Laub und Gras darunter entzünden. Nach Rücksprache mit dem Hersteller arbeitet man wohl bereits an einer hitzebeständigen Unterlage. Zudem eignet sich die Verschlusspange nur bedingt als Grillzange, und beim Transport in der Tasche klappert der Grill ziemlich.

9. Ultraleichtes Geschirrset Pinnacle Dualist HS

Geschirr-Set Pinnacle Dualist HS
Timo Großhans
Zusammengeklappt liegt das Besteck immer griffbereit bei.

Ist: mit gerade einmal 655 Gramm Gewicht ein ultraleichtes und extrem kompaktes Kochset für zwei Personen. Es heißt Pinnacle Dualist HS.
Für: CaravanerInnen geeignet, die in ihrer Küche wenig Platz haben oder sich ein flexibles Outdoor-Kochset wünschen, das genauso auch draußen vor dem Wohnwagen oder auf längeren Wandertouren verwendet werden kann.
Kostet: ab 72 Euro und besteht aus Topf, Siebdeckel, 2 Isolierbechern, 2 Schüsseln mit Deckel, 2 Göffeln (Gabel-Löffel-Kombination), Transportsack. Das Packmaß beträgt 15,9 mal 14,6 mal 15 Zentimeter.

Kann: genutzt werden, um den vorgekochten Eintopf aufzuwärmen und warm zu halten. Hierfür stattet GSI Outdoors den 1,8 Liter fassenden, antihaftbeschichteten Aluminiumtopf am Boden mit einem Thermoring aus. Der integrierte Wärmetauscher soll die Kochzeit reduzieren und damit auch Gas sparen sowie das Essen im Topf länger warm halten. Praktisch sind zudem die eingeprägte Maßskala (außen spiegelverkehrt, von innen gut ablesbar), mittels derer sich Flüssigkeitsmengen abmessen lassen, und die kleine Ausgussnase, die dafür sorgt, dass es nicht tropft.

Kann nicht: verwendet werden, um ein umfangreiches Menü zu zaubern. Außerdem sind die Deckel der Schüsseln nicht hundertprozentig dicht. Flüssigkeiten können darin nicht sicher transportiert werden.

Kaufen: Hier können Sie das Geschirr direkt bei unserem Partnershop Fritz Berger bestellen.

10. Zwei-in-Eins-Kochplatte

2-in-1-Kochplatte
I. Köcher
Das Glaskeramikkochfeld mit Infrarot-Kochplatte und Grillaufsatz läuft mit 230-Volt-Landstrom.

Ist: ein Glaskeramikkochfeld mit Infrarot-Kochplatte und Grillaufsatz zum Anschluss an 230-Volt-Landstrom.
Für: die Zubereitung von Eintopfgerichten, Steaks, Grillgemüse, Fisch und Grillkäse.
Kostet: 59,41 Euro. Die 2-in-1-Glaskeramikkochplatte mit Grillaufsatz ist im Pearl-Onlinehandel erhältlich.

Kann: als zusätzliche Kochplatte im Wohnwagen, als Einzelkochstelle, besonders vor dem Caravan, sowie als Tischgrill genutzt werden. Die Kochplatte wird per Knopfdruck auf den achtstufigen Temperaturdrehregler an der Vorderseite ein- und ausgeschaltet. Auf höchster Stufe (8) bringt man einen Liter Wasser in weniger als sieben Minuten zum Kochen (Test im Freien, ohne Topfdeckel). Das Glaskeramikkochfeld hat einen Durchmesser von 22 Zentimetern und ist für alle Töpfe und Pfannen geeignet.

Zum Grillen steht ein 30 Zentimeter großer Grillaufsatz zur Verfügung. Die antihaftbeschichtete Platte ist am Rand mit Langlöchern versehen, über die das beim Grillen austretende Fett in eine darunter befindliche Auffangschale abfließt. Die heiße Grillplatte kann mit zwei Edelstahlgriffen von der Kochplatte gehoben werden. Auffangschale und Grillplatte sind spülmaschinengeeignet, die Kochplatte gegen Einbrennen geschützt. Der 2000 Watt starke Infrarotkocher hat einen Durchmesser von 34 Zentimetern, ist zehn Zentimeter hoch und 3,2 Kilogramm schwer.

Kann nicht: für die gleichzeitige Zubereitung mehrerer Speisen genutzt werden. Auch die parallele Nutzung von Infrarotkochfeld und Grillplatte ist nicht möglich. Um den Kocher am Tisch oder vor dem Fahrzeug zu nutzen, benötigt man ein Verlängerungskabel.

11. Thermobecher GSI Wein-Ei

Thermobecher
P. Heise
Der Thermobecher ist ab 17 Euro im DW Wine Glass-Onlineshop bestellbar.

Ist: ein Getränkebecher für Heißes und Kaltes.
Für: Heiß- oder Kaltgetränke, die Temperatur halten sollen.
Kostet: 17 Euro: Der Thermobecher kann im Onlinehandel unter der Bezeichnung DW Wine Glass bestellt werden.

Kann: Wein kühl und Glühwein warm halten. Der doppelwandige Edelstahlbecher von GSI Outdoors ist außen gebürstet, hat einen Kunststoffdeckel mit Trinköffnung und wiegt 176 Gramm. Im Test kühlte sich 93,2 °C heißes Wasser innerhalb einer Stunde auf 59,8 °C ab. Kaltes Wasser mit einer Anfangstemperatur von 16 °C erwärmte sich in der gleichen Zeit auf 17,5 °C.

Kann nicht: vollständig verschlossen werden, worauf Wärme bzw. Kälte schnell aus dem Getränk entweichen. Das bauchige Gefäß lässt sich nicht in einen Cupholder im Fahrzeug einstellen.

Kaufen: Hier können Sie den Becher direkt bei unserem Partnershop Camping Wagner bestellen.

12. Lichtbogen-Feuerzeug

Lichtbogen-Feuerzeug
P. Heise
Das Lichtbogen-Feuerzeug ist rein elektrisches, wiederaufladbares Feuerzeug mit Ladestandsanzeige.

Ist: ein rein elektrisches, wiederaufladbares Feuerzeug mit Ladestandsanzeige und Kindersicherung.
Für: In- und Outdooraktivitäten, bei denen eine zuverlässige und wetterfeste Zündquelle gebraucht wird.
Kostet: je nach Ausführung zwischen 10 und 30 Euro. Die abgebildete Version gibt es auf Ebay für 13 Euro.

Kann: einen Lichtbogen erzeugen, der sich weder durch Wind noch Sprühnebel löschen lässt. Der Lichtbogen als solches ist mit bis zu 1100 Grad Celsius heißer als eine normale (gelbliche) Feuerzeugflamme, die es auf etwa 800 Grad bringt. Zum Aktivieren muss zuerst der Einschalter einige Sekunden gedrückt werden, bis die Ladestandsanzeige aufleuchtet. Dann lassen sich die Elektroden über einen Schieber ausfahren und der Lichtbogen erscheint. Eine Kochflamme lässt sich damit zuverlässig aus sicherer Distanz entzünden.

Kann nicht: ganz so einfach wie ein herkömmliches Feuerzeug eine Zigarette anzünden, da der Lichtbogen selbst recht dünn ist. Für Raucher gibt es Ausführungen mit vier Elektroden, bei denen sich zwei Lichtbögen kreuzen. Unangenehmes Manko für Kinder und Tiere: Das Lichtbogenfeuerzeug erzeugt im Betrieb ein hochfrequentes Fiepen.

Kaufen: Hier können Sie ähnliche Lichtbogen-Feuerzeuge direkt bei Amazon bestellen.

13. Stromlose Kühlbox von Qool

Stromlose Kühlbox
P. Heise
Die isolierte Kühlbox kühlt mittels Kühlakkus und deckt einen Temperaturbereich von –25 °C bis +25 °C ab.

Ist: eine isolierte Kühlbox mit Kühlakkus. Deckt Temperaturbereich von –25 °C bis +25 °C ab.
Für: CaravanerInnen, die eine robuste und tragkräftige passive Kühlbox suchen und bereit sind, viel Geld dafür auszugeben.
Kostet: ab 530 Euro. Bestellbar auf Qool-Products.

Kann: als zusätzliche Kühlmöglichkeit für unterwegs dienen. Der 43-Liter-Innenraum misst 38 mal 38 mal 30 Zentimeter (außen 52 mal 52 mal 41 Zentimeter). Die seitlichen Klappgriffe sollen 70 Kilo Beladung aushalten. Die beiliegenden Kühlelemente (an Seiten, Boden, Deckel) müssen vorgekühlt werden. Für unsere Messung waren sie für 48 Stunden bei 1,5 °C im Kühlschrank. Bei 22 °C Raumtemperatur starten wir mit 2,6 °C in der Box.
Nach 24 Stunden lag die Temperatur bei 7,2 °C, am zweiten Tag waren es 10,5°C, nach vier Tagen 16,3 °C. Empfehlung des Herstellers: Die Kühlelemente mehrere Tage im Gefrierfach herunterkühlen und dann in die Box einlegen. So soll es in der Box länger kühl bleiben.

Kann nicht: aktiv kühlen und gemessen am hohen Preis hundertprozentig überzeugen.

Kaufen: Hier können Sie den Becher direkt bei unserem Partnershop Camping Wagner bestellen.

14. Multi-Gewürzstreuer Light My Fire

Gewürzstreuer
P. Heise
Der Gewürzstreuer aus BPA-freiem (Bisphenol A) Bio-Kunststoff ist stammt von Biwak.

Ist: ein Gewürzstreuer aus BPA-freiem (Bisphenol A) Bio-Kunststoff.
Für: Transport, Lagerung und Dosierung von drei Gewürzen.
Kostet: ab 10 Euro und ist unter anderem im Biwak Outdoor-Shop bestellbar.

Kann: drei einzelne Streuer etwa für Salz, Pfeffer und Paprikapulver ersetzen. Der Light My Fire Salt & Pepper Plus Bio ist ein wiederbefüllbarer, stoß- und spülmaschinenfester Gewürzstreuer mit drei Einzelkammern und Dosieröffnungen. Diese lassen sich luft- und wasserdicht mit einem direkt am Streuer befestigten Gummistopfen verschließen, der mit "S" für Salz und mit "P" für Pfeffer gekennzeichnet ist. Befüllt wird der Light My Fire über den abnehmbaren Deckel.

Kann nicht: für grobes Granulat (Knoblauch, Zwiebeln) genutzt werden. Hierfür sind die Dosieröffnungen zu klein. Andererseits muss man beim Würzen beispielsweise mit Salz aufpassen, da durch die einheitlich recht großen Öffnungen schnell zu viel auf einmal herausfällt.

15. Eck-Tellerregal Purvario Ekko

Eck-Tellerregal
P. Heise
Das Eck-Tellerregal ist flexibel einsetzbar und wiegt nur 500 Gramm. Es hat zwei Böden und stammt vom Hersteller Purvario.

Ist: ein flexibles, 500 Gramm schweres Kunststoffregal mit zwei Böden von Hersteller Purvario.
Für: eine optimale Nutzung des im Küchenschrank vorhandenen Platzangebots bis in die Ecken und zur Sicherung von Tellern während der Fahrt.
Kostet: ab 19,95 Euro. Der Purvario-Ekko-Eck-Tellerhalter ist unter anderem im Fritz-Berger-Shop bestellbar.

Kann: Teller platzsparend stapeln und für die Fahrt sichern. Hierzu steckt man die sechs Kunststoffteile einfach zusammen. Dies ist in weniger als einer Minute erledigt. Das Herausrutschen eingeräumter flacher und tiefer Teller wird zum einen durch die nach hinten abgesenkten Böden, zum anderen mittels Kante an der Bodenvorderseite verhindert. Der Eck-Tellerhalter ist 15 Zentimeter hoch, 23,5 Zentimeter breit und ebenso tief.

Kann nicht: ohne Verschraubung mit dem Möbel (Bohrlöcher sind an den Seitenteilen bereits kenntlich gemacht) während der Fahrt genutzt werden, da das gesamte Regal dann anfängt zu rutschen. Klappern beugt man vor, indem vor dem Verschrauben an der Wand eine Antirutsch- oder Gummimatte auf den Schrankboden gelegt wird.

Kaufen: Hier können Sie das Regal direkt bei Amazon bestellen.

16. Kontaktgrill Tefal Opti-Grill Elite

Kontaktgrill
P. Heise
Der Kontaktgrill von Tefal kostet stolze 200 Euro und ist im Onlinehandel Tefal erhältlich.

Ist: ein Kontaktgrill mit zwölf Automatikfunktionen für verschiedenstes Grillgut.
Für: alle CamperInnen, die trotz Regen oder Waldbrandgefahr grillen wollen.
Kostet: ab ca. 200 Euro und ist im Onlinehandel von Tefal erhältlich.

Kann: im Automatikmodus die Dicke von Fleisch oder Gemüse messen und daraus die Zeit für verschiedene Garzustände errechnen. So wird etwa bei einem Rindersteak angezeigt, wann es englisch, medium oder durchgebraten ist. Auf Knopfdruck lassen sich zusätzlich Grillstreifen erzeugen. Dank einer Auftaufunktion kommt der Tefal Opti-Grill Elite selbst mit gefrorenem Grillgut zurecht. Die Zubereitung von Panini oder Sandwiches beherrscht der Kontaktgrill ebenfalls. Nach dem Einsatz lassen sich die spülmaschinengeeigneten Grillplatten und die Auffangschale zur einfachen Reinigung abnehmen.

Kann nicht: gleichzeitig verschiedene Bestandteile einer Mahlzeit zubereiten, wenn die einzelnen Garzeiten abweichen. Außerdem ist die Steuerung mittels Sensortasten direkt am Griff anfällig für ungewollte Fehlbedienung. Ohne "Zurückknopf" fehlt zudem die Möglichkeit, aus dem manuellen in den Automatikmodus zu wechseln, ohne einen Neustart durchführen zu müssen.

Kaufen: Hier können Sie das Regal direkt bei Amazon bestellen.

Kaufmöglichkeiten für das Kochzubehör

Fazit

Hersteller bringen regelmäßig neues Zubehör für die Caravan- oder Outdoorküche auf den Markt. Es lohnt sich einen Blick auf die Neuheiten zu werfen. Denn so manches Gadget kann wirklich eine Bereicherung für den Campingalltag sein.

Zur Startseite