10 Zubehörteile fürs Chassis

Mehr Sicherheit und Komfort

Zubehörteile für das Chassis Foto: Adobe Stock/LeonART, Hersteller 15 Bilder

Das Chassis ist die Basis jedes Caravans. Ausgerüstet mit den folgenden 10 Zubehörteilen spielt es noch mehr als eine tragende Rolle. Denn Sicherheit und Komfort lassen sich auch bei älteren Caravans noch deutlich steigern.

Automatische Stütze: Herkömmliche manuelle Caravan-Stützen erfordern Ausdauer und Kniefälle. Nicht so bei den Wohnwagenstützen AS201 von Enduro. Sie werden von Elektromotoren statt einer Kurbel bewegt, bequem per Tastendruck auf der zugehörigen Fernbedienung. Das etwa 800 Euro teure System umfasst vier Stützen und wiegt 34 Kilogramm. Eine automatische Nivellierfunktion ist allerdings nicht integriert.

Zubehörteile für das Chassis Foto: Adobe Stock/LeonART, Hersteller

Fahrradhalter: Die Reifenklemmungen von Bikeprofix lassen sich an jeder Deichsel aus C- oder U-Profil befestigen und können dort auch während der Fahrt montiert bleiben. Die pro Stück 45 Euro teure Fahrradhalterung ist für die gängigsten Reifenbreiten geeignet und lässt sich übrigens auch zu Hause an der Wand verschrauben.

Chassis-Zubehör

Chassis-Zubehör

Preis

Kaufmöglichkeit

Wohnwagenstützen AS201

999,99 €

Hier bei Westfalia.de bestellen

Bikeprofix Fahrradhalter

44,99 €

27,99 €

Hier bei Amazon bestellen

Hier bei Fritz-Berger.de bestellen

2Link Box

169,00 €

Hier bei Fritz-Berger.de bestellen

Schmutzfänger

ab 10,00 €

Hier bei Amazon bestellen

Antischleudersystem (ATC)

ab 659,00 €

Hier bei Fritz-Berger.de bestellen

Truma Mover XT

4449,00 €

ab 2499,00 €

Hier bei Amazon bestellen

Mehr Infos bei Fritz-Berger.de

Alko Ersatzradhalter

ab 157,90 €

ab 116,00 €

Hier bei Amazon bestellen

Hier bei Fritz-Berger.de bestellen

Unterbodenschutz Dekaphon

22,58 €

18,50 €

Hier bei Amazon bestellen

Hier bei Fritz-Berger.de bestellen

Unterbodenschutz Elaskon

16,90 €

Hier bei Amazon bestellen

Sichtbare Sicherheit: 2Link heißt die Ergänzung zum Alko ATC. Die Elektronikbox wird an der Deichsel befestigt. Mit der zugehörigen App wird der Status des ATC auf dem Smartphone sichtbar. Außerdem beinhaltet sie eine Wasserwaage. Künftig sollen auch der Verschleiß der Bremsbeläge und andere sicherheitsrelevante Dinge darüber angezeigt werden können. Der Preis beträgt ohne Montage 149 Euro.

Schmutzfänger: Die schönsten Standplätze liegen abseits der Straße. Und auf dem Rückweg werden oftmals Steine und Erde aufgewirbelt. Dadurch wird nicht nur der eigene Caravan schmutzig, die umherfliegenden Teilchen gefährden auch andere Verkehrsteilnehmer. Um das zu verhindern, können Schmutzfänger hinter die Reifen gehängt werden. Bei Movera ab etwa 21 Euro erhältlich.

Zubehörteile für das Chassis Foto: Adobe Stock/LeonART, Hersteller

Ebener Stand: Das Levelsystem von E&P Hydraulics richtet den Caravan auf Knopfdruck aus. Möglich ist das durch sechs hydraulische Stützen, die von einer Steuereinheit koordiniert werden. Der Preis beträgt inklusive Einbau 3290 Euro.

Doppelt bereift: Das Easy Wheel von Reich erleichtert das Rangieren auf schlammigen Böden. Die luftgefüllten Reifen haben einen größeren Durchmesser und mehr Auflagefläche als übliche Stützräder. Der Preis beträgt 59 Euro.

ESP für den Caravan: Alko Trailer Control (ATC) ist ein elektronisches Stabilisierungssystem. Gerät der Caravan ins Schlingern, betätigt ein Elektromotor die Bremsen, was den Anhänger zurück in die Spur bringt. Der Preis: ab 660 Euro ohne Einbau. Ideal in Kombination mit selbstnachstellenden AAA-Bremsen (ab 169 Euro).

Zubehörteile für das Chassis Foto: Adobe Stock/LeonART, Hersteller

Rangierantrieb: Der Mover XT ist das Flaggschiff von Truma. Das elektrisch an- und abschwenkbare Rangiersystem bewegt einachsige Caravans bis zu 2300 Kilogramm. Somit ist präzises Rangieren und Ankuppeln selbst bei bis zu 13 Prozent Steigung kein Kraftakt mehr. Der Preis beträgt 4449 Euro, zuzüglich Einbau.

Drittes Rad am Wagen: Ein Ersatzrad für den Caravan kann im Fall der Fälle den Urlaub retten. Doch wohin mit dem stauraumfressenden Rundling? Alko hat mit dem Ersatzradhalter eine clevere Lösung im Sortiment. Die Halterung wird achsnah am Rahmen befestigt, und der Reifen hängt platzsparend und mit niedrigem Schwerpunkt unter dem Caravan. Der Ersatzradhalter kostet 165 Euro und ist für alle Alko-Chassis ab Baujahr 1985 geeignet.

Versiegelt: Aus den Augen, aus dem Sinn? Wer nach diesem Motto mit seinem Unterboden verfährt, dem wird er eines Tages unter den Füßen wegfaulen. Vor allem Böden aus Holz fordern regelmäßige Sichtkontrolle und bei Bedarf auch Pflege ein. Dazu gibt es Sprays wie Dekaphon 9735 und Elaskon Caravan C-UBS (beide je etwa 17 Euro). Ausgehärtet bilden sie einen Schutzfilm gegen Streusalz, kleine Steinschläge und sind antikorrosiv.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Messezubehör Neues Campingzubehör 2018 Möbel, Vorzelte, Pflege
Beliebte Artikel Dethleffs Camper 540 QMK Marktübersicht Familiencaravans Wohnwagen von 1300 bis 2000 kg Eriba Touring Kauf-Tipp Hubdach-Caravans Kleine und leichte Wohnwagen
auto motor und sport Sean Bull Design - Formel 1 2021 - Lackierung - Lotus 98T Alte Designs auf 2021er Auto So sehen die Autos großartig aus Skoda Fabia (2018) Facelift Fahrbericht Alle Skodas mit Euro 6d-Temp Mehr saubere Autos als VW
Anzeige
promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details