Produkttest Batterieprüfer

Ordnung ins Akkufach bringen

Ordnung ins Akkufach -in den Stapel unterschiedlich gebrauchter und entleerter Batterien- bringt der Energy Check von Ansmann. Das Gerät misst den Ladezustand von Batterien und Akkus aller Größen.

Ordnung ins Akkufach – in den Stapel unterschiedlich gebrauchter und entleerter Batterien – bringt der Energy Check von Ansmann. Das handliche Prüfgerät misst den Ladezustand von Batterien (Alkaline, ZnO) und Akkus (NiCd, NiMH) aller gängigen Größen (Micro, Mignon, Baby, Mono, 9-V-Block) über das übliche „Geht, geht nicht, geht vielleicht" hinaus. Auf einer fünfstufigen Skala (0, 25, 50, 75, 100 Prozent) signalisieren LEDs die vorhandene Kapazität. Der Test mit kontrolliert entladenen und teilentladenen Batterien und Akkus ergab stets eine hundertprozentige Trefferquote: Gleichartige und gleich alte Stromspeicher, die gleich lang und gleich stark belastet wurden, erzielten auf der Skala stets den gleichen Wert. Die Bedienung ist sehr einfach, wie im Bild ersichtlich wird. Der Preis des Engery Check liegt bei knapp 20 Euro. Vielseitiger und verlässlicher Batterietester.

Info: Telefon 0 62 94/4 20 40, www.ansmann.de .

Top Aktuell Gaspedal Gaspedal-Tuning von DTE Systems Sportlich unterwegs mit der Pedalbox
Beliebte Artikel Rückfahrkameras mit Funk Sieben Funk-Rückfahrkameras im Vergleichstest Besser Parken und Rangieren Camper Navi Camper-Navis im Vergleichstest Blaupunkt, Carguard Systems, Garmin und Snooper
auto motor und sport Lightyear One Lightyear One Solarauto Weltpremiere im Juni 2019 Nissan Ultimate Parks Titan Pickup Nissan Frontier / Titan Cooles Pickup-Tuning ab Werk
Anzeige
promobil Hagelschäden am Wohnmobil Hagelschaden am Wohnmobil Fachgerechte Reparatur & Schutz vor neuem Schaden Ludwig Hofmann, Wohnmobilbrand Promi-Wohnmobil abgebrannt "Bares für Rares"-Star Lucki kommt mit Schreck davon