Produkttest Campingmöbel

Trendwende: Vom Streifenmuster zum Unilook

Deutsche lieben Streifenmuster. Trotzdem versucht EA Metallbau jetzt die Trendwende. Die Alustühle der 4Supreme-Premium-Line gibt es nun auch im Unilook, beispielsweise im Farbton Terrakotta.

Campingmöbel. Deutsche lieben Streifenmuster. Trotzdem versucht EA Metallbau jetzt die Trendwende. Die Alustühle der 4Supreme-Premium-Line gibt es nun auch im Unilook, beispielsweise im Farbton Terrakotta. Doch hat der knapp 90 Euro teure Stuhl noch mehr zu bieten, etwa eine ergonomisch geformte Rückenlehne, die sich in Raststufen fast waagerecht umlegen lässt. Dazu passt die Beinauflage Holiday für 35 Euro, die mit Kugelgelenken einfach angeklipst wird, und ein Kopfpolster (18 Euro), das hinten mit einem Gummizug gehalten wird. Die Verarbeitung ist auf hohem Niveau und auf lange Lebensdauer ausgelegt. Das zeigen schon die massiven Zinkdruckguss-Gelenke.

Und noch etwas: Die Stühle sind für eine Belastung bis 140 Kilogramm berechnet. Die solide Bauweise hat nur den Nachteil, dass der 4Supreme mit Beinauflage immerhin sechs Kilo wiegt und beim Verstauen auch wegen der Lehne mehr Platz fordert als seine Kollegen, die mit einem Drittel weniger Gewicht auskommen.

Info: Telefon 0 75 62/97 70, www.ea-metallbau.de .

Top Aktuell Camper Navi Camper-Navis im Test Vier Geräte im Vergleich
Beliebte Artikel Wintercamping Gängige Heizsysteme im Wohmwagen Truma- und Alde-Heizungen Vorzeltküchen Vorzeltküchen im Vergleich 8 Modelle im Test
auto motor und sport Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Anzeige
promobil Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber Frankia M-Line I 7400 Plus (2018) Stadt Frankia M-Line I 7400 Plus Test 5-Tonner mit 2-Zimmer-Grundriss