Produkttest Womo Heber

Die neue Form des Nivellierens

Eine neue Form des Nivellierens. Der Womo Heber Typ 1300 ist nicht am Fahrzeug befestigt, sondern bringt die Räder einzeln zur Hochstrecke. Fazit: Bedingt flexibler und nicht ganz billiger Heber.

Eine neue Form des Nivellierens. Der Womo Heber Typ 1300 ist nicht am Fahrzeug befestigt, sondern bringt die Räder einzeln zur Hochstrecke. Das Konstrukt dieses Radlifts basiert auf einem robusten Spindelheber mit 1000 Kilogramm Tragkraft und einer Hubhöhe von rund 30 Zentimetern.

Das Ganze ist in knapp drei Minuten Arbeit mit einer Fußplatte und einer gabelförmigen Vorrichtung versehen. Letztere wird unter das Rad geschoben und per Kurbel einfach nach oben gedreht. Die Untersetzung ist so gewählt, dass auch die zarte Beifahrerin keinen Muskelkater bekommt. Um ein Fahrzeug zu nivellieren, braucht man mindestens zwei Womo Heber (inklusive Stahlkiste), die mit 960 Euro den Geldbeutel und mit über 30 Kilo das Gesamtgewicht nicht wenig belasten.

Könnte der Womo Heber auch als Wagenheber zum Radwechsel eingesetzt werden, würden sich die Kosten von selbst nivellieren. Für diesen Zweck fehlen aber die passenden Vorrichtungen. Bedingt flexibler und nicht ganz billiger Heber.

Info: Telefon 0 71 32/99 28 33.

Top Aktuell Zusatzspiegel 10 Zusatzspiegel für Caravans im Test Spezial- gegen Universal-Spiegel
Beliebte Artikel Camper Navi Camper-Navis im Test Vier Geräte im Vergleich Wintercamping Gängige Heizsysteme im Wohmwagen Truma- und Alde-Heizungen
auto motor und sport Hamilton & Bottas - GP Russland 2018 F1-Tagebuch GP Russland Wieder ein Pokal an Mercedes VW I.D. Fahrbericht Bis 2020 ist noch viel zu tun
Anzeige
promobil Wohnmobilfreundliche Region Stuttgart Grünes Licht für mehr Stellplätze Wohnmobil-Region Stuttgart Weihnachtskalender 2018 Tür 16 Mitmachen und gewinnen Echo-Device + 1 Jahr Amazon Music Unlimited-Mitgliedschaft