Reinigungsmittel Spray’N Go im Test

Klebrig und gut

Reinigungsmittel Spray’N Go im Test Foto: CARAVANING 4 Bilder

Das Reinigungsmittel Spray’N Go durchweicht starken Schmutz, der nach der Behandlung schnell verschwindet. Sogar Überreste von Insekten lassen sich nach der Behandlung mit dem Schwamm ablösen.

Ein bisschen ekelhaft sieht es schon aus, wenn eine Ladung Spray’N Go auf dem Caravan klebt. Doch in der Haftkraft steckt das Geheimnis des neuen Reinigungsmittels: Das Sprühgel bleibt auf der behandelten Fläche kleben und weicht dabei selbst stark verkrusteten Schmutz auf.

Sogar Überreste von Insekten und die grauen Schleier von Abrieb und Abgasen lassen sich nach der Behandlung mit dem klebrigen Reiniger leicht und mit wenig Druck mit dem Schwamm vom Aufbau lösen. Auf der mit einem Vergleichsprodukt behandelten Bugfläche am Dauertest-Caravan gelang dies nicht.

Leider wirftder Sprühkopf der zehn Euro teuren 500-ml-Flasche das Mittel sehr punktuell aus. Bei einer schmalen Kante ist das vorteilhaft, am Bug eines Caravans allerdings nicht. Hersteller Clean2Go hat aber eine Nachbesserung versprochen.

Info: Telefon 0521/331130 und www.oesterwinter.net

Top Aktuell Vorzeltküchen Vorzeltküchen im Vergleich 8 Modelle im Test
Beliebte Artikel Campingzubehör-Trends 2019 Campingzubehör-Trends 2016 Alles auf einen Blick Cleanofant Aufkleber-Entferner von Cleanofant im Test Was klebt, klebt
auto motor und sport Sandvik Autonomer Bagger Sandvik LH514 Scherben nach autonomer Baggerfahrt 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT
Anzeige
promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details