Lexus LS 430

Zweite Generation

Drei Jahre nach dem Erststart gibt es den noblen Lexus LS 430 nun in der zweiten Generation, bepackt mit der modernsten Technik. Ein Zugpferd der Sonderklasse.

Oberklassekäufern gibt Lexus, die Nobelmarke von Toyota, mit dem Typ LS 430 eine zwar konservativ anmutende Limousine in die Hand, die sich den technischen Idealen eines Audi A8, BMW 7er und der Mercedes S-Klasse gegenüber jedoch als ebenbürtig erweist: seidenweicher V8-Motor mit feinem Zusammenspiel der Getriebeautomatik, nüchtern elegante Ausstattung und erstklassiges Fahrverhalten – die vorzüglichen Zugeigenschaften nicht zu vergessen. 2000 Kilo darf der Komfortriese ankuppeln, nimmt es also leicht mit einem Dethleffs Beduin 670 oder Knaus Azur 750 auf. Die jüngste Runderneuerung ist dem Lexus LS 430 auch sonst gut bekommen. Davon konnte sich CARAVANING bereits überzeugen.

Luftfederung und straffer abgestimmtes Fahrwerk sorgen trotz der fünf Meter langen und fast zwei Tonnen schweren Karosse für agiles und leichtes Handling. Gasdruck-Stoßdämpfer filtern kurze Stöße – wohl dank der kräftigeren Zugstufe – erkennbar wirksamer weg als der Vorgänger und hindern die Karosserie über längeren Fahrbahnwellen auch besser am Aufschwingen – Qualitäten also, die mitsamt der Niveauregulierung auch sichere Reserven für das schwer ausgelastete Gespann anzeigen.

Der V8-Benziner konkurriert mit A8 4.2, BMW 745i und Mercedes S 430, beweist ähnlich überlegene Leistung und lässt diese von sechs Automatikstufen fast unmerklich verteilen. Die oberste Gangstufe fungiert verbrauchsschonend als Overdrive – fürs Gespann ist sie in der Ebene dennoch tauglich. Auch in luftiger Preishöhe von 72 000 Euro gilt der Lexus unter seinesgleichen als günstiger Kauf, was sich hier zu Lande aber noch nicht in erklecklichen Verkaufszahlen niederschlagen konnte. Prestigekäufe, um die es in der Oberklasse bekanntermaßen auch geht, kommen den klangvolleren Marken mehr zugute. Ändern kann sich dies spätestens dann, wenn der LS 430 den heiß ersehnten Dieselantrieb erhält.

Technische Daten Hersteller: Toyota Deutschland GmbH Modell: LS 430 Preis: ab 72000 EUR Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h Zul. Gesamtzuggewicht: 2340 kg Hubraum: 4293 ccm Anhängelast: 2000 kg KW: 207 mm PS: 282 mm

Top Aktuell Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos
Beliebte Artikel DS7 Crossback DS 7 Crossback Blue HDi 180 Der Franzose im Zugwagen-Test Mercedes-Benz V 220 CDI Mercedes-Benz V 220 CDI Genügen 163 PS im Zugwagen-Test?
auto motor und sport ams Hefte stapel Archiv digital Zwischengas auto motor und sport-Archiv Alte Hefte digital durchsuchen! Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer - Oberklasse-Limousine - Fahrbericht AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Panamera-Rivale im Fahrbericht
Anzeige
promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze