Mercedes-Benz C 220 CDI

Die sportliche C-Klasse

Vier Jahre nach ihrer Markt-einführung hat Mercedes die C-Klasse überarbeitet. Fahrwerk, Lenkung und Getriebe der Mercedes C-Klasse sind sportlicher geworden. Das sollte auch für Caravaner von Vorteil sein. Vor allem die von 1493 auf 1505 Millimeter gewachsene Spurbreite an der Hinterachse könnte zusammen mit verbesserten Lagern und den serienmäßigen Rädern der Dimension 205/55 R16 für noch höhere Fahrstabilität sorgen. Auch Federn und Dämpfer wurden für alle drei Ausstattungslinien neu abgestimmt. Der C 220 CDI leistet nun 150 statt 143 PS und ist wie der nach wie vor 122 PS starke C 200 CDI gegen Aufpreis mit Rußfilter zu haben, mit dem die Euro-4-Schadstoffklasse erreicht wird. Alle C-Klassen dürfen 1500 Kilogramm ziehen. Neue Komfortsitze sollen die Langstreckentauglichkeit verbessern, die Armaturen mit nun klassischen Rundinstrumenten transferieren Sportlichkeit ins Interieur. Neue Stoßfänger, ein markanter Kühlergrill samt Klarglasscheinwerfern und kratzfester Lack sollen die Außenwirkung der C-Klasse dauerhaft sichern.

Technische Daten Hersteller: Mercedes Benz Modell: C 220 CDI Preis: ab 33002 EUR Höchstgeschwindigkeit: 218 km/h Zul. Gesamtzuggewicht: 2095 kg Hubraum: 2148 ccm Anhängelast: 1500 kg KW: 110 mm PS: 150 mm

Top Aktuell Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos
Beliebte Artikel DS7 Crossback DS 7 Crossback Blue HDi 180 Der Franzose im Zugwagen-Test Mercedes-Benz V 220 CDI Mercedes-Benz V 220 CDI Genügen 163 PS im Zugwagen-Test?
auto motor und sport Skoda Kodiaq GT Neuer Skoda Kodiaq GT (2018) Das SUV-Coupé erstmals erwischt Morgan EV3 Morgan EV3 (2018) Threewheeler mit E-Antrieb gestrichen
Anzeige
promobil Stellplatz-Fokus Rheinhessen Stellplatz-Tipps in Rheinhessen Deutschlands größtes Weingebiet Bürstner Lyseo TC Limited (2019) 8 neue Modelle im Check Alle Teilintegrierten 2019