Mercedes V 300 d 4matic Andreas Becker
Mercedes V 300 d 4matic
Mercedes V 300 d 4matic
Mercedes V 300 d 4matic
Mercedes V 300 d 4matic 7 Bilder

Mercedes V300d 4matic im Zugwagentest

Mercedes V300d 4matic im Zugwagentest Kann viel - kostet viel

Stark, sparsam, allradgetrieben und jetzt auch vollluftgefedert: Das Fahrerlebnis ist in der Mercedes-Van-Klasse, mit und ohne Anhänger einzigartig und das bei einem sparsamen Diesel-Motor. Das Manko des Fahrzeugs: die Anhängerkupplung.

Neue Zweiliter-Dieselmotoren inklusive des Topmodells 300d mit 500 Nm Drehmoment und 237 PS hat die V-Klasse schon 2019 bekommen – jetzt legt Mercedes auch fahrwerkseitig nach: Mit der 1.751 Euro teuren Airmatic führen Luftbälge statt Schraubenfedern die Räder, halten das Niveau auch bei maximaler Beladung konstant oder erhöhen die Bodenfreiheit bis 30 km/h um drei Zentimeter.

Vor allem aber sorgt die Vollluftfederung für hervorragenden, in der Van-Klasse einzigartigen, Fahrkomfort und sehr gute Straßenlage solo wie im Anhängerbetrieb. Im Team mit dem schon ab niedrigen Drehzahlen durchzugsstarken, sparsamen Motor, dem geschmeidigen 9-G-Tronic-Automatikgetriebe und dem 4.402 Euro teuren Allradantrieb bleiben antriebsseitig keine Wünsche mehr offen.

Anhängerkupplung veraltet

Mercedes V 300 d 4matic
Andreas Becker
Die Anhängerkupplung ist veraltet und enttäuscht.

Bei Anhängerkupplung und Assistenz indes wird offenbar, dass die V-Klasse von 2014 ist: Der steck- statt schwenkbare Kugelkopf reist in der Seitenverkleidung mit. Soll er montiert werden, muss ein lackierter Deckel aus dem Stoßfänger genommen und sorgfältigst deponiert werden.

Dafür ist die Stromversorgung für den Caravan vorhanden und potent. Auch das MBUX-System mit seiner sehr guten Sprachsteuerung hat noch nicht in die V-Klasse gefunden, ebenso wenig gibt es einen aktiven Spurhalte- oder einen Rangierassistenten.

Mercedes V 300 d 4matic
Andreas Becker
Um variabel zu bleiben sollte man auf den Tisch verzichten.

Wer einen möglichst variablen Innenraum möchte, sollte auf die Gepäckablage im Kofferraum, den Tisch und zwei Einzelsitze verzichten. Denn die vier Sessel lassen sich nicht ohne weiteres eng zusammenschieben, um mal eben Fahrräder zu transportieren. Familien sind mit der klassischen Dreiersitzbank am besten beraten.

Mercedes V 300 d 4matic

  • Ausführung: Avantgarde Edition, 174 kW (237 PS)
  • Antrieb: permanenter Allradantrieb, 9-Gang-Wandler-Automatikgetriebe
  • Grund-/Testwagenpreis: 78.681/88.690 Euro
  • Anhängelast Baureihe: 2.000/2.500 kg

Antrieb, Fahreigenschaften und Verbrauch

  • Motor: Vierzylinder-Bi-Turbodiesel, 1.995 cm3, max. Drehmoment 500 Nm ab 1.600/min.
  • Abgasnorm: EU 6d.
  • Tankvolumen: 57/70 (Opt.) L,
  • AdBlue: 12 L

Fahrleistungen

  • Beschleunigung: 0–100 km/h 8,6 s
  • Höchstgeschwindikeit: 214 km/h

Testverbrauch Liter/100 km

  • solo/Gespann: 8,4/13,4
  • Norm Stadt/Land/komb.: 7,3/6,1/6,5

 Sehr durchzugsstarker und sparsamer Dieselmotor. Geschmeidiges, belastbares und perfekt abgestuftes 9-Gang-Getriebe. Sehr traktionsstarker und feinfühlig regelnder Allradantrieb. Sehr komfortables Luftfahrwerk mit Niveauregulierung bzw. Höhenverstellung. Hohe Fahrstabilität.

 Vierzylinder wird bei höheren Drehzahlen lauter und brummiger.

Kofferraum, Variabilität und Sitze

Mercedes V 300 d 4matic
Andreas Becker
Die Kofferraumunterteilung gibt es optional dazu.

Kofferraumvolumen: min. 1.030/max. 4.630 Liter. 4 verschieb- und herausnehmbare Einzelsitze, verschieb- und herausnehmbarer Klapptisch (Option) Kofferraumunterteilung (Option).

 Bequeme, vielfach verstellbare Sitze vorn und hinten. Viele Sitz- und Bankkonfigurationen in drei Karosserielängen erhältlich.

 Einzelsitz-Konfiguration und Gepäckablage schränken Innenraumvariabilität und nutzbaren Kofferraum ein.

Gewichte und Abmessungen

Gewichte

  • Leergewicht gem./zul. Gesamtgewicht: 2.538/3.200 kg;
  • Zuladung abgezogen Stützlast (100 kg): 562 kg.
  • Anhängelast (12 %): 2.500 kg.

Maße

  • Länge/Breite/Höhe: 5.140/1.928/1.880 mm
  • Radstand: 3.200 mm

 Mit Auflastung und erhöhter Anhängelast (siehe unten) hohe Zuladung und konkurrenzfähige, praxisgerechte Anhängelast.

 Erhöhung der Anhängelast von 2,0 auf 2,5 Tonnen kostet 140 Euro, die notwendige Erhöhung von 3,1 auf 3,2 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht 347,50 Euro.

Anhängerkupplung und Elektrik

Anhängerkupplung

  • Preis: 917,50 Euro
  • Einbau: werkseitig
  • System: steckbar
  • Höhe Kugelkopf: 41,5 cm
  • Stützlast: 100 kg

Elektrische Versorgung

  • Dauerplus: ✔
  • Plus über Zündung: ✔
  • Blinkerausfallerkennung: Einseitig: ✔ Beidseitig: ✔

Kühlschrank-Spannung

Mercedes V 300 d 4matic Kühlschrank
CARAVANING

Sicherheits- und Assistenzsysteme

  • Elektronische Anhängerstabilisierung:
  • Rangierassistent: X Option: X
  • Rückfahrkamera: ✔ Option: X
  • Zoom Kugelkopf ✔
  • Verkehrszeichenerkennung (Gespann): ✔
  • Campingplätze in Navigation (online): ✔

Fazit

Mit sparsamem Top-Diesel, Allradantrieb und Vollluftfederung markiert die Mercedes V-Klasse aktuell die Spitze im Van-Segment. Fahrkomfort und Fahrsicherheit sind über jeden Zweifel erhaben. Gemessen an Anspruch und Preis altertümlich ist die abnehmbare Anhängerkupplung samt lackierter Abdeckung über dem Stoßfängerausschnitt.

Fahrzeuge Zugwagen Cupra Formentor 2.0 TDI Cupra Formentor 2.0 TDI im Zugwagentest Sportlicher und sparsamer SUV

Der Crossover-SUV bietet agile Fahreneigenschaften und Zugkraft.